Bachelor

 

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Semesterspezifische Informationen

Assessmentsemester - Was heißt das eigentlich?

Das erste Studiensemester ist ein Assessmentsemester. Neben den Fachgrundlagen soll es die Lern- und Arbeitstechniken für ein erfolgreiches Studium vermitteln. Die Studierfähigkeit wird gefördert und überprüft. Das Assessmentsemester soll den Studierenden ermöglichen, zu erkennen, ob der Studiengang für sie geeignet ist.

Die Modulteilprüfungen, die als Klausuren oder mündliche Prüfungen zu erbringen sind, werden in der Regel während des Prüfungszeitraumes im Anschluss an die Vorlesungszeit des jeweiligen Studiensemesters erbracht. Bei Blockveranstaltungen sind Ausnahmen möglich.

Für das Assessmentsemester ist ein zweiter Prüfungszeitraum am Ende der vorlesungsfreien Zeit bzw. zu Beginn der Vorlesungszeit des folgenden Semesters vorgesehen.

Alle Prüfungen im ersten Semester müssen geschrieben werden, ein Rücktritt ist nur aus Gründen möglich, die der Studierende nicht zu vertreten hat. Bitte sprechen Sie mit dem Prüfungsausschussvorsitzenden, Herrn Prof. Dr. Steibler, wenn Sie aus schwerwiegenden Gründen nicht an einer Prüfung teilnehmen können!

Basics für Erstsemester

  • 1. so früh wie möglich einen Semestersprecher wählen/festlegen
  • 2. so früh wie möglich einen Kopiemaster festlegen
  • 3. eine Namens- und Telefonliste vom Semester erstellen
  • 4. etwas Geld einsammeln für laufende Kopien usw. (2-5 Euro pro Person)
  • 5. schnellstmöglich den Account im Rechenzentrum aktivieren, damit man sich auch in die Mailinglisten (siehe 6.) eintragen kann (für die Aktivierung des Accounts liegt ein Infoblatt dem Zulassungsbescheid bei)
  • 6. in die Mailinglisten (das sind E-mail-Verteiler) eintragen:

    Wir kommunizieren zum zielgerichteteren Mailverkehr über semesterspezifische Mailinglisten WIM 1 (für das erste Semester bis 7 (für das 7. Semester).

    Um Nachrichten an diese Mailinglisten senden zu können bzw. Nachrichten zu empfangen,
    müssen Sie Mitglied dieser Listen werden.

    Die Links zur Anmeldung und die jeweilige Mailadresse erhalten Sie vor  und dann nochmal zu Beginn des neuen Semesters per Mail.

    Die Listen dienen dann im weiteren Verlauf des Semesters als Kommunikationsmittel zwischen ProfessorIn/Studierenden und/oder Studierenden/Studierenden. Die Mailinglisten werden am Ende jedes Semesters gelöscht. Man muss sich jedes Semester erneut in die entsprechenden Listen eintragen!

Nach oben