Forschung

 

Institut für Naturwissenschaften und Mathematik - INM

17.11.10: Vortrag von Prof. Dr. Roos

Gelungener Auftakt der mathematischen Veranstaltungsreihe im INM

Am Mi., dem 17.11.10 um 17:30 Uhr lud das INM im F007

Prof. Dr. Rainer Roos

zu einem kurzweiligen Vortrag über den

Schrecken der Unendlichkeit

ein. Der Vortrag stieß zur Freude des Veranstalters auf sehr großes Interesse: ca. 140 Zuhörer konnten im dicht besetzten Hörsaal begrüßt werden.

 
Die Zuhörer erfuhren unter anderem in dem unterhaltsamen Vortrag,
welche Mathematiker sich die Köpfe über die Unendlichkeit zerbrochen haben,
wie ein Häuptling einer Karibik-Insel Übersicht über seine Untertanen gewinnt, 
wie man in einem voll belegten Hotel mit unendlich vielen Betten trotzdem noch unendlich viele Alien-Besatzungen von unendlich vielen Raumschiffen übernachten lassen kann,
wie "groß" die Menge der ganzen Zahlen im Vergleich zu der Menge der reellen Zahlen ist,
was ein Cantorfraktal ist und
ob es eine größte Unendlichkeit gibt.

Diese Veranstaltung war die erste in der Reihe mathematischer Veranstaltungen. Das INM plant, jedes Semester einen Vortrag in dieser Reihe anzubieten.

Kontakt: Prof. Dr. E. Heinrich, Prof Dr. S. Michaelsen, Prof. Dr. G. Preissler


 Die Einladung zum Vortrag finden Sie hier.

Material zum Vortrag: die Folien, das Literaturverzeichnis
(Wir danken Prof. Roos für die freundliche Bereitstellung des Vortragsmaterials.)

(Bericht: G. Preissler, Fotos: Prof. Dr. J. Sum, A. Ciupuliga)

Die Einladung

Das INM lädt zu einem unterhaltsamen mathematischen Vortrag ein:

Prof. Dr. Rainer Roos

spricht über den

Schrecken der Unendlichkeit

am Mi., dem 17.11.2010, um 17:30 Uhr im Raum F007

 

Alles auf dieser Welt ist endlich, es gibt endlich viele Menschen, es gibt nur endlich viele Atome im Kosmos. Unendlichkeit kann nur gedacht, nicht erlebt werden. Mathematiker beschäftigen sich seit langer Zeit mit der Unendlichkeit, mit Ansammlungen (Mengen) von unendlich vielen Objekten. In dem Vortrag lernen Sie Cantors Welt kennen, die Welt des berühmtesten Mathematikers des Unendlichen.

 

Prof. Dr. Rainer Roos, Mathematiker aus Wiesbach, lehrte Mathematik an der Hochschule für Technik in Karlsruhe.
Lehrgebiete: Logik, diskrete Mathematik, Kryptologie und fraktale Geometrie.
Er leitete das Projekt "Mathematik für Nichtmathematiker-Innen" im Rahmen der virtuellen Hochschule Baden/Württemberg. Für seine innovativen Ideen und Konzepte in der Hochschullehre zeichnete ihn Baden-Württemberg 1999 mit dem Landeslehrpreis aus. Er wurde von seinen Studenten zum besten Professor gekürt.  

Das Plakat
Kontakt: INM -- Mathematik, Prof. Dr. E. Heinrich, heinrich@htwg-konstanz.de