Bachelor

 

Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Semesterspezifische Informationen

Das halbe 7. Semester

Die Veranstaltungen des 7. Semesters werden in der ersten Semesterhälfte gehalten.

Projektarbeit

Inhalt:

Wissenschaftliche Bearbeitung eines Projekt-Themas an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft/Management z.B. in den Lehr- und Forschungslaboren der HTWG oder im Rahmen der Bachelorarbeit in einem Unternehmen
Betreuung: ProfessorIn der HTWG, idealerweise WIM/MWI

Themen:

  • Definierte Themenvorschläge von Professoren und Professorinnen (insbesondere in Laboren)
  • Sie können eigene Themen vorschlagen und mit einem Professor/ einer Professorin ein Projekt definieren
  • Sie können sich im Rahmen des interdisziplinären Projektes auf das Themenfeld Ihrer Bachelorarbeit vorbereiten – Voraussetzung: Es ist ein eigenständiges Projekt(-thema) abgrenzbar

Art & Umfang:

Schriftliche, wissenschaftlich-methodische Ausarbeitung (ca. 30 Seiten), 6 ECTS (180 Arbeitsstunden)

Bewertung:

Projekt und Ausarbeitung werden durch ProfessorIn der HTWG Konstanz bewertet

Nach oben

Abschlussarbeit

Im siebten Semester steht die Abschlussarbeit im Vordergrund. Diese kann entweder an der Hochschule geschrieben werden oder in einem Unternehmen. 

Vorgehen:

  • Entscheidung: Bachelorarbeit in einem Unternehmen oder an der HTWG
  • ERST Sicherstellung der Betreuung an der HTWG DANN ggf. Vertragsunterzeichnung mit Unternehmen
  • Antrag zur Anmeldung der Bachelorarbeit (Formular auf WIM-Website)
    Sie können die BA erst anmelden, wenn Sie alle Prüfungsleistungen bis zum 4. Semester erbracht haben.
  • Prüfung der Zulassung durch Prüfungsausschussvorsitzenden
  • Ausgabe der Bachelorarbeit
  • Abgabe nach 3 Monaten (12 ECTS)

Inhalt:

Wissenschaftliche Bearbeitung eines Themas an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft/Management

Betreuung:

Betreuung durch ProfessorIn der HTWG, idealerweise WIM/MWI

Themen:

  • Definierte Themen von Unternehmen in Abstimmung mit dem/der betreuenden ProfessorIn.
  • Definierte Themenvorschläge von Professoren (insbesondere in Laboren)
  • Sie können eigene Themen vorschlagen und mit einem Professor eine Bachelorarbeit definieren

Bewertung:

Erstellen einer schriftlichen wissenschaftlichen Ausarbeitung (ca. 80 +/-20 Seiten), Bewertung von Projekt und Ausarbeitung durch den betreuenden Professor der HTWG Konstanz und den Koreferenten (BetreuerIn im Unternehmen)

Daten und Fakten in Kürze:

Nach oben

Berechnung der Abschlussnote

In die Endnote gehen nur die benoteten Fächer mit ihren ECTS Punkten ein:

Beispiel

Modul 1
Fach 1 - unbenotet  - 3 Ects
Fach 2 - Note 3 - 2 ECTS

Modulnote = 3
fließt mit 2 ECTS in Gesamtnote ein

Modul 2
Fach 1 - Note 3 - 5 Ects
Fach 2 - Note 1 - 4 ECTS

Modulnote = 2,1*) --> (3x5)+(1x4):9
fließt mit 9 ECTS in Gesamtnote ein

*)Bei der Modulnote wird ab der zweiten Nachkommastelle alles ohne Rundung gestrichen.

Die Gesamtnote berechnet sich nur aus den benoteten ECTS Punkten, es wird am Ende nicht durch die Gesamtzahl aller ECTS (210) geteilt, sondern nur durch die Gesamtzahl der benoteten ECTS.

Übrigens: Das Grundstudium fließt nicht in die Endnote ein.