International

 

Akademisches Auslandsamt

Infoveranstaltungen zu den Austauschprogrammen des Akademischen Auslandsamts

  • Austauschprogramme mit Hochschulen in Malaysia, Taiwan und Korea
    Montag, 6. November 2017, 17:30 Uhr im Raum F 022
  • Austauschprogramme mit Hochschulen in Nordamerika (USA, Kanada)
    Montag, 13. November 2017, 17:30 Uhr im Raum F 022
  • Austauschprogramme mit Hochschulen in Hong Kong und Macau
    Montag, 4. Dezember 2017, 17:30 Uhr im Raum F 022
  • Austauschprogramme mit Hochschulen in Lateinamerika (Chile, Brasilien, Argentinien und Mexiko)
    Montag, 11. Dezember 2017, 17:30 Uhr im Raum F 022
  • Austauschprogramme mit europäischen Hochschulen, Finanzierungsmöglichkeiten über ERASMUS+
    Montag, 18. Dezember 2017, 17:30 Uhr im Raum F 022

Weitere Informationen zu den Partnerhochschulen, die für Ihren jeweiligen Studiengang in Frage kommen, finden Sie in unserer Datenbank.


 

Einblicke in andere Kulturen - Länderspezifische Workshops im Wintersemester 2017/18

Sie planen ein Auslandssemester oder -praktikum z.B. in den USA, in Indien, China oder Großbritannien zu verbringen?

Sie interessieren sich für andere Länder und Kulturen?

Dann möchten wir Sie herzlich zu unserer Workshopreihe "Einblicke in andere Kulturen" einladen, die im Wintersemester 2017/18 erneut an der HTWG stattfindet und verschiedenste Länder und Regionen in den Mittelpunkt stellt. Die Referentinnen und Referenten haben selbst mehrere Jahre in den jeweiligen Ländern und Regionen gelebt und werden Ihnen einen Einblick in deren Kultur und Geschichte geben.

Anmeldung: helphand@htwg-konstanz.de

Nehmen Sie an allen Veranstaltungen teil, gibt es 2 ECTS, die Sie sich anerkennen lassen können! Bitte dafür den Laufzettel ausfüllen, mitbringen und von den zuständigen Lehrpersonen am Workshoptag unterschreiben lassen.


 

Bewerbungstermine - Austauschprogramme zum 1. Halbjahr 2018

01. August:
University of Stellenbosch

15. August:
Universidad Técnica Santa Maria (Valparaíso), Universidad Mayor (Santiago de Chile)

1. September:
Aalborg Universitet, École Nationale Supérieure d’ Architecture de Lyon

15. September:
Escola da Cidade (São Paulo), PUC Paraná, PUC Rio, Universiti Sains Malaysia, Taylor’s University, Universiti of Malaya

01. Oktober:
Istanbul Teknik Üniversitesi, Bahçesehir University (Istanbul), INSA Strasbourg, INP Toulouse, ArtEZ Institute of the Arts (Arnhem), Hanyang University, Seoul National University of Science and Technology, Kyonggi Universit

15. Oktober:
Pontifícia Universidad Católica Argentina, Universitatea Tehnica "Gh. Asachi" din Iasi, Haute École de Gestion de Genève, Mimar Sinan Güzel Sanatlar Üniversitesi (Istanbul), Yildiz Teknik Üniversitesi (Istanbul), Kettering University

31. Oktober:
University of Finance and Administration VSFS (Prag), Southern Taiwan University of Science and Technology

1. November:
Universidad de Jaén, Universidad de Sevilla, Universidad de Zaragoza

15. November:
Politecnico di Milano, University of Auckland, ENSA Strasbourg, École Nationale Supérieure d'Ingénieurs de Caen, Universitatea Politehnica Timisoara

15. Dezember:
Universitatea Transilvania din Brasov, Michigan State University

15. Januar:
Saint Mary's University (Halifax)


Bitte informieren Sie sich frühzeitig über das Bewerbungsverfahren, die Bewerbungstermine sind Ausschlussfristen und es werden bis dahin nur vollständige (!!) Bewerbungsunterlagen angenommen.

PROMOS 2017

 

gefördert vom DAAD aus Mitteln des  BMBF

Der DAAD fördert über das Programm "PROMOS" (Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden) studentische Auslandsaufenthalte wie z.B. Semesterstipendien, kurzfristige Studienaufenthalte für Abschlussarbeiten, Fahrtkostenzuschüsse für Auslandspraktika, Sommersprachkursstipendien etc. und hat für das akademische Jahr 2017/2018 der HTWG Stipendienmittel in Aussicht gestellt.

Das Akademische Auslandsamt der Hochschule Konstanz hat sich allerdings in Rücksprache mit dem Präsidium entschlossen, nur die Maßnahme „Reisekostenpauschale“ anzugehen, um möglichst viele Studierende mit kleineren Geldbeträgen für einen mindestens 4-monatigen Studienaufenthalt bevorzugt an den außereuropäischen Partnerhochschulen der HTWG Konstanz zu bezuschussen.

Dieser Reisekostenzuschuss soll besonders qualifizierte Studierende der HTWG Konstanz fördern; Auswahlkriterien sind gute bis sehr gute (bisherige) Studienleistungen sowie soziales Engagement an der Hochschule (z.B. Mitarbeit bei der HelpingHand-Gruppe). Weitere Bewerbungsvoraussetzungen: HTWG-Immatrikulation (die Studierenden müssen an der HTWG immatrikuliert sein und ein vollständiges Studium absolvieren welches zu einem anerkannten Abschluss führt) und einen fortgeschrittener Studienstand (> 4. Fachsemester während des Auslandsstudiums) nachweisen können.

Die drei Kriterien "Studienleistung", "Sinnhaftigkeit des Auslandsaufenthaltes" und "notwendige Sprachkenntnisse" sind auf jeden Fall ausschlagebend bei der Auswahl der Förderung.

Eine Auswahl der  Bewerbungen findet möglichst zeitnah zum Bewerbungsschluss durch eine interne Hochschulkommission statt.

HTWG-Studierende mit BAföG-Förderung beantragen für ihren außereuropäischen Auslandsaufenthalt besser einen BAföG-Zuschuss in Höhe von 1.000 € (Hin- und Rückfahrt je 500 €), wenngleich auch eine Bewerbung im PROMOS Programm grundsätzlich möglich ist.

Bewerbungstermine

für Sommersemester 2017:    01. Februar 2017
für Wintersemester 2017-18: 30. Juni 2017

Folgende Unterlagen sind zu den oben genannten Fristen beim Auslandsamt der HTWG - elektronisch oder Papierform - bei Frau Heiser, Raum B 121, einzureichen:

  • Bewerbungsschreiben mit Angaben zum bisherigen Studium an der HTWG sowie Kurzdarstellung des Studienziels an der Gasthochschule
  • Aktueller Notenkontoauszug
  • Lebenslauf
  • HTWG-Immatrikulationsnachweis
  • Zusage der Gasthochschule (Kopie)
  • Sprachnachweis über ausreichende Kenntnisse der Unterrichtssprache
  • Ausgefülltes Bewerbungsformular PROMOS 2017
  • Studienvereinbarung

Die Bewerbungstermine sind Ausschlussfristen und es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen angenommen.