Master

 

Architektur (MAR)

Unser konsekutives Masterstudium ist modular und international kompatibel aufgebaut und führt in vier Semestern zum Abschluss »Master of Arts«. Es ist unter weitestgehender Berücksichtigung der UNESCO- und UIA-Standards konzipiert und verleiht seit der durchgeführten Akkreditierung im Wintersemester 2005/2006 die gleichen Rechte wie die bisherigen Universitätsdiplome. Der Abschluss »Master of Arts« ermöglicht dann auch den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst. Der »Master of Arts« berechtigt grundsätzlich zur Promotion.

Drei fächerübergreifende, einsemestrige Projekte sind das Kernstück des Masterstudiums und behandeln wechselnde aktuelle Themen und Bauaufgaben mit den Schwerpunkten Städtebau, Entwurf und Konstruktion. 
Studiengangübergreifend ist auch die Bearbeitung eines Projekts in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Master Kommunikationsdesign möglich.

Das weitere Studium setzt sich dann im wesentlichen aus Wahlpflichtmodulen der folgenden sechs Fächergruppen zusammen:

  • Geschichte und Theorie
  • Künstlerische Grundlagen und Architekturdarstellung
  • Entwerfen
  • Städtebau
  • Konstruktion und Technik
  • Planungs- und Baumanagement

Vertiefende Module können gleichzeitig oder anschliessend ganz nach den eigenen Interessen und Neigungen zusammengestellt werden und ermöglichen so eine Spezialisierung, die den Fähigkeiten des einzelnen Studierenden entspricht.

» Flyer Studiengang Master Architektur (pdf)
» Studienverlaufsplan-Modulübersicht, ab WS 1415 (pdf)

Ausserdem Infos zum:
» Bachelorstudium Architektur