Fakultäten

 

Informatik

Die internationale Ausrichtung der Fakultät

Der Fakultät Informatik unterhält zahlreiche Kontakte zu ausländischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Firmen, die für den Austausch von Student(inn)en und Dozent(inn)en sowie für die Durchführung gemeinsamer Lehr- oder Forschungsprojekte genutzt werden.

Insbesondere bestehen formelle Kooperationsvereinbarungen mit etlichen Partnerhochschulen in Europa im Rahmen des ERASMUS plus Programms. Darüber hinaus gibt es Partnerschaftsverträge mit Hochschulen in Brasilien, Chile, Hongkong, Malaysia und den USA.

Die beiden wichtigsten Aktivitäten innerhalb dieser Partnerschaften sind:

  • Studentenaustausch
    Die Studierenden der Informatik haben die Möglichkeit, ein integriertes Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen durchzuführen - bei voller Anerkennung der an der gastgebenden Hochschule erworbenen Prüfungsleistungen.
  • Dozentenaustausch
    Auch auf Professorenebene findet Austausch statt. So werden jedes Jahr Dozent(inn)en aus den Partnerhochschulen zu Gastvorlesungen an der HTWG eingeladen. Diese Vorlesungen werden in Form von Kompaktkursen und in englischer Sprache abgehalten und den Studierenden der Fakultät Informatik als Wahlpflichtfächer angeboten