Master

 

Legal Management

Die Bewerberinnen und Bewerber, die die formalen Voraussetzungen für den Masterstudiengang Legal Management erfüllen, nehmen an der Vorauswahl teil. Anhand der Abschlussnoten des grundständigen Studiums wird eine Rangliste gebildet. Die Einladung zu den Auswahlgesprächen erfolgt anhand dieser Rangliste kurzfristig Anfang / Mitte Juni.
Das Auswahlgespräch werden zwei Lehrende unseres Studiengangs führen, um die Eignung für den Masterstudiengang und die Motivation der Bewerberinnen und Bewerber zu klären. Für dieses Auswahlgespräch erhalten sie eine Note.
Die Note des Auswahlgesprächs und die Note des grundständigen Studiums bilden gemeinsam eine Auswahlnote. Auch hier wird wieder eine Rangliste gebildet. Die Zulassung zum Masterstudiengang erfolgt anhand dieser zweiten Auswahl-Rangliste nach Empfehlung durch die Auswahlkommission durch den Präsidenten der Hochschule.
Näheres finden Sie in Kürze in § 20 der Zulassungssatzung zu den Masterstudiengängen.