Forschung

 

Forschungsreferat

Bodenseezentrum Innovation 4.0 (BZI 4.0)

Die digitale Transformation ist ein Thema, das in Zukunft nahezu jedes Unternehmen betreffen wird. Forschungseinrichtungen und Großunternehmen gestalten den Wandel mit neuen technologischen Lösungen und neuen Geschäftsmodellen. Beim Mittelstand jedoch führen die neuen Technologien und damit verbundenen neuen Wertschöpfungsmöglichkeiten häufig zu Unsicherheiten. In diesem Zusammenhang stellen sich zwei Fragen:

Wieviel Digitalisierung muss in den Mittelstand?
Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit erfordern eine gute Zusammenarbeit mit Partnern. In vielen Branchen wird diese Zusammenarbeit in Zukunft auf neuen Geschäftsmodellen und einem intensiveren Datenaustausch basieren, was Auswirkungen auf viele Unternehmensbereiche haben wird.

Wieviel Digitalisierung passt in den Mittelstand?
Insbesondere mittelständische Unternehmen benötigen technologische Lösungen, die in vorhandene Systeme integrierbar sind. Doch auch unter Erhalt bestehender Strukturen, bringen neuen Technologien einen großen Weiterbildungsbedarf mit sich. Die Digitalisierung im Mittelstand erfordert somit viel Feingefühl.

Das BODENSEEZENTRUM INNOVATION 4.0 (BZI 4.0) wurde an der Hochschule Konstanz in enger Partnerschaft mit der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) und auf Initiative des Staatsministeriums Baden-Württemberg ins Leben gerufen. Das BZI 4.0 ist die zentrale Anlaufstelle zum Thema Digitalisierung im Mittelstand. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass die Vierländerregion auch in Zukunft zu den wirtschaftsstärksten Regionen Europas gehört.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website des Bodenseezentrums Innovation 4.0: www.bzi40.eu