Master

 

Business Information Technology

Der Studiengang BIT wendet sich an Studierende mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulgrad, der nicht in Wirtschaftsinformatik oder einem inhaltlich vergleichbaren Studienfach erlangt wurde (Conversion Masterstudiengang). Typischerweise haben die Studierenden ihren ersten berufsqualifizierenden Hochschulgrad in Informatik oder Betriebswirtschafts- lehre oder in einem zu Informatik oder Betriebswirtschaftslehre verwandten Studiengang erworben. Absolventen eines Wirtschaftsinformatik-Studiums gehören ausdrücklich nicht zur Zielgruppe dieses Studiums.

„Nicht-Wirtschaftsinformatiker“ erhalten die Chance in den Bereich Wirtschaftsinformatik zu konvertieren. Sie erwerben fundierte Kenntnisse  hinsichtlich des Einsatzes der IT zur Realisierung effizienter Geschäftsprozesse in Unternehmen. Der Masterstudiengang BIT ist offiziell akkreditiert. Er eröffnet den Absolventen den Zugang zum höheren Dienst.

Das Studium umfasst 4 Semester  und führt zum Abschluss:

Master of Science (M.Sc.) in Business Information Technology

Der Masterstudiengang BIT ist ein „stark anwendungsorientierter“ viersemestriger Vollzeitstudiengang, der Studierende mit der Informationstechnik und deren Einbindung in betriebliche Abläufe vertraut macht.

Um den Einstieg in die neue Materie zu erleichtern, wurde eigens ein Anpassungssemester eingerichtet. Im Anpassungssemester holen die Studierenden zunächst, abhängig vom fachlichen Schwerpunkt ihres Erststudiums, Kernfächer der Wirtschaftsinformatik nach.

Ziele des Studiums sind sowohl die Vermittlung vertiefender theoretischer als auch anwendungsbezogener Informatikkenntnisse mit dem Schwerpunkt IT-Management. Neben der Problemlösungs- und Methodenkompetenz werden Schlüsselqualifikationen gefördert. Der breit angelegte interdisziplinäre Masterstudiengang vermittelt fundierte Kenntnisse hinsichtlich des Einsatzes der IT zur Realisierung effizienter Geschäftsprozesse in Unternehmen. Planen, Erstellen, Einführen, Anwenden und Optimieren von betrieblichen Informationssystemen sind typische Aufgaben der Absolventen.