Forschung

 

Institut für Werkstoffsystemtechnik Konstanz - WIK

Dr.-Ing. Joachim Strittmatter

Arbeitet als akademischer Mitarbeiter seit 1994 im Werkstoffprüflabor der HTWG Konstanz hauptsächlich in FuE-Projekten auf dem Gebiet der Formgedächtnislegierungen. Seit 2002 ist er zu 50% am Institut für Werkstoffsystemtechnik Thurgau an der Hochschule Konstanz angestellt, wo er hauptsächlich für Intelligente Werkstoffe und Tribologie verantwortlich ist. 2009 schloss er seine Promotion mit dem Titel "Untersuchung des Alterungsverhaltens von NiTi-Formgedächtnislegierungen hinsichtlich der Effektstabilität" an der Universität Brasov in Rumänien ab.