Forschung

 

Institut für Naturwissenschaften und Mathematik - INM

Fachgebiet Lichttechnik

Ansprechpartner: Prof. Dr. Bernd Jödicke

Labor Lichttechnik

In diesem gut ausgestatteten und von Prof. Dr. Jödicke geleiteten Labor werden vorwiegend industrienahe Fragestellungen der Lichttechnik untersucht. Diplom- und Studienarbeiten zusammen mit Industriepartnern bereiten die Studierenden auf das Berufsleben im Bereich Lichttechnik vor. Bearbeitet werden lichttechnische Themen mit Kommunen, mittelständiger Industrie, bis hin zu Großkonzernen.  Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Teilgebieten Licht und Materialien, sowie Wahrnehmung und Darstellung von Licht. Beispiele hierfür sind: Software zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Tageslichtsystemen, Entwicklung und Bau eines neuartigen Messgerätes zur Bestimmung der optischen Eigenschaften von Materialien, Entwicklung von Leuchtdichtemessverfahren, 3D-Visualisierung von neuartigen Lichtlösungen, Lecksuche mit Hilfe der Thermografie, Bewertung von Blendungen bei Kraftfahrzeugen, LED für den Scanner-Einsatz.

An der HTWG Konstanz entwickeltes Leuchtdichtemessverfahren:

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorlesung Lichttechnik

Der Bereich Lichttechnik bietet die gleichnamige Lehrveranstaltung "Lichttechnik" als fachbereichsübergreifendes Wahlpflichtfach mit 2 Semesterwochenstunden an. Dabei arbeiten Studierende der Fachbereiche Architektur, Bauingenieurwesen und Elektrotechnik gemeinsam an Lichtplanungen.

Ablauf der Vorlesung:

6 Doppelstunden Vorlesung

  • Maßsystem
  • Lampen
  • Leuchten
  • Tageslicht
  • Gute Beleuchtung
  • Lichtplanung
  • Begleitend: Kleinprojekt (einzeln)

8 Doppelstunden Projekt
 
- in 3-er Gruppen
- Lichtkonzeption komplexer Räume (Foyers, Bankräume, Museen)

Präsentation der Ergebnisse (10 Minuten) 

Die Veranstaltung wurde durch das Land im Rahmen des LARS gefördert. Unter anderem dadurch ist es möglich moderne Software einzusetzen. Es stehen 3 PC allein für diese Projekte zur Verfügung.

Verwendete Software:

  1. Relux

  2. SiView/Radiance

  3. Dialux

  4. Lightscape

Ziele der Veranstaltung:

  1. Wissen zur Lichttechnik erwerben

  2. Kenntnisse moderner Lichtplanungs- und Visualisierungstools

  3. Arbeiten mit Studierenden anderer Fachbereiche

  4. Konzentriertes, knappes Präsentieren von Ergebnissen

Unterlagen auf der Homepage von Prof. Jödicke:
http://www-home.htwg-konstanz.de/~joedicke/