Fakultäten

 

Elektrotechnik und Informationstechnik

Beteiligung an der Galileo-Initiative Bodensee

Galileo Bild ESA

Hintergrund

Die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik befasst sich bereits seit vielen Jahren in Lehre und Forschung mit Satellitennavigationssystemen.

Im Rahmen der Galileo-Initiative Bodensee ist in Kooperation mit ortsansässigen Unternehmen die Konzeption, der Aufbau und Betrieb eines lokalen Service Centers für die Bodenseeregion geplant.

Solche lokalen Komponenten sind bei Galileo vorgesehen, um das Leistungsangebot vor Ort für professionelle Nutzer zu ergänzen (Mehrwertdienste), z.B. durch die Bestimmung und Verbreitung differenzieller Korrekturdaten, lokaler Integritätsinformation und zusätzlicher Signale (Pseudolites). Dadurch wird eine Verbesserung der Leistungsparameter von Satellitennavigationslösungen bzgl. Genauigkeit, Verfügbarkeit und Integrität in einem lokal begrenzten Einsatzgebiet erreicht.

Die nötige Technik und Infrastruktur wird auf Basis der bereits bestehenden Systeme GPS und GLONASS derart entwickelt, dass Galileo später problemlos integriert werden kann.

(Bildquelle: ESA)