Hochschule

 

Bibliothek

Google Scholar ist eine Suchmaschine, die das Internet fachübergreifend nach wissenschaftlichen Publikationen durchsucht.

Vorteile von Google Scholar
- einfache Bedienbarkeit
- große Datenbasis

Nachteile
- begrenzte Filtermöglichkeiten
- keine intellektuelle Qualitätsprüfung
- keinerlei Informationen zu den Kriterien, die dem Rankingverfahren oder der Beurteilung der Wissenschaftlichkeit zugrunde liegen

Direkt zum Volltext

Bei einem großen Teil der Treffer werden lediglich bibliographische Hinweise angezeigt, beim Rest der Treffer ist ein Volltext verfügbar - entweder frei im Internet oder zugangsbeschränkt.

Die Hochschulbibliothek nimmt an einem Dienst von Google teil, der aus der Trefferliste direkt auf  elektronische Volltexte der HTWG-Bibliothek verlinkt. Befinden Sie sich im IP-Kreis der Hochschule, findet einen automatische Erkennung statt und die Funktion steht Ihnen ohne weitere Einrichtung zur Verfügung. Greifen Sie von außerhalb zu, müssen Sie Google Scholar einmalig mit wenigen Klicks entsprechend konfigurieren.

1. Öffnen Sie Google Scholar und wählen Sie "Einstellungen".

2. Folgen Sie dem Link "Bibliothekslinks". Wählen Sie aus der Liste "Hochschulbibliothek der HTWG Konstanz - Volltext" aus und speichern Sie diese Einstellung.

Nun wird Ihnen in Ihrer Google Scholar-Trefferliste rechts neben dem Treffer der Hinweis "HTWG Konstanz - Volltext" angezeigt, falls die Hochschulbibliothek der HTWG den entsprechenden Aufsatz lizenziert hat. Mit einem Klick auf diesen Link werden Sie direkt zum Volltext weitergeleitet.