Fakultäten

 

Informatik

20.04.16

Barcamp Bodensee an der HTWG Konstanz

Bereits zum vierten Mal war die HTWG Konstanz, namentlich die Fachschaft Informatik und Prof. Dr. Jürgen Neuschwander, Dekan der Fakultät Informatik, Gastgeber der Un-Konferenz "Barcamp Bodensee", die ergänzend von Oliver Gassner betreut wurde. Vom 15. bis 17. April tauschten sich rund einhundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu so diversen Themen aus wie Vermögenaufbau, effizientes Lesen, Tourismus am Bodensee im Jahr 2026, Startup-Netzwerke, stressfreies Selbstmanagement, Foodlover-Netzwerke, politische Kommunikation im digitalen Raum, autonome Fahrzeuge sowie über viele andere Themen.

Die Besonderheit eines Barcamps kam dabei zum Tragen: Der Konferenzplan entstand erst am jeweiligen Konferenztag und wurde von den Interessen der Anwesenden gesteuert. Kommuniziert und insbesondere diskutiert wurde – meist nach einem kurzen Impulsreferat einer thematisch kompetenten Person – in den jeweils parallel laufenden einstündigen Sessions auf Augenhöhe.

 

Erstellung des Konferenzplans für das Barcamp Bodensee am Konferenztag durch die Anwesenden (Foto: Mikka Luster)

Catering und Getränke stammten bewusst weitestgehend von regionalen und lokalen Anbietern. Für alle Teilnehmenden war das Event kostenlos, aber definitiv nicht umsonst: Wissensaustausch und Networking sind die attraktiven Seiten eines Barcamps.

Unterstützt wurde das Event von Geld- und Sachsponsoren sowie Medienpartnern. Auch das IT-Netzwerk cyberLAGO – zu dessen Mitgliedern auch die HTWG Konstanz, vertreten durch Prof. Dr. Neuschwander, zählt – unterstützte das Barcamp Bodensee.