Bachelor

 

Wirtschaftssprachen Asien und Management China | Südost- und Südasien

Assessmentsemester - Feedbackgespräche

Das erste Studiensemester ist ein Assessmentsemester. Dieses Orientierungssemester dient dazu, die getroffene Studienwahl aus der Sicht der Studierenden und der Hochschule zu überprüfen. Im Anschluss an das Assessmentsemester sollen deshalb mit den Studierenden Feedbackgespräche über ihre Studienwahl geführt werden, so dass eine zeitnahe Rückmeldung über den bisherigen Studienerfolg und die Studienaussichten gegeben werden kann.

Wiederholungsprüfungen des Assessmentsemesters

Laut §18 Absatz 1 der Studien- und Prüfungsordnung des Studiengangs ASB ist für das Assessmentsemester ein zweiter Prüfungszeitraum zu Beginn des folgenden Semesters vorgesehen. Die genauen Prüfungstermine für die Wiederholungsprüfungen werden durch Aushänge und auf der Homepage bekannt gegeben. Die Wiederholungsprüfungen sind terminiert. Werden Wiederholungsprüfungen nicht bestanden, muss die zweite Wiederholung einer Prüfung schriftlich beantragt werden.

Bitte reichen Sie diesen Antrag (Härteantrag) innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse im Sekretariat des Studiengangs (bei Frau Failer/Restle, Büro M 308) ein.

Diese Frist ist unbedingt einzuhalten, da die Nichteinhaltung eine Exmatrikulation von Amts wegen zur Folge hat.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bergé (berge@htwg-konstanz.de), oder Frau Restle (restle@htwg-konstanz.de) gerne zur Verfügung.

Hinweise zum Rücktritt von Prüfungen

  • Grundstudium:

Im Grundstudium sind die Prüfungen terminiert. Das heißt, dass Sie nicht von den Prüfungen zurücktreten können. Sollten Sie aus Krankheitsgründen nicht in der Lage sein, an den Prüfungen teilzunehmen, müssen Sie spätestens einen Tag nach der Prüfung ein ärztliches Attest (in M 308) abgeben. Bitte verwenden Sie dazu unser Formular. Wenn Sie das Attest nicht rechtzeitig abgeben, wird die Studien- und Prüfungsleistung als „nicht ausreichend“ bewertet. Dasselbe gilt, wenn eine schriftliche Studien- und Prüfungsleistung nicht innerhalb der vorgegebenen Bearbeitungszeit abgegeben wird.

  • Hauptstudium:

Im Hauptstudium können Sie grundsätzlich von den Prüfungen zurücktreten. Im Bachelor-Studiengang ist allerdings zu beachten, dass die Sprachprüfungen des 4. Semesters terminiert sind und hier kein Rücktrittsrecht besteht. Um zu den Studiensemestern im Ausland zugelassen zu werden, müssen Sie alle Studien- und Prüfungsleistungen des ersten bis dritten Semesters erbracht haben! Wenn Sie von den Studien- und Prüfungsleistungen im Hauptstudium zurücktreten wollen, können Sie sich innerhalb der gegebenen Frist (bis ca. 3 Wochen vor Beginn des Prüfungszeitraums) online abmelden. Nach dieser Frist ist eine Abmeldung  bis vor Beginn der Prüfung mit dem Formular zum Prüfungsrücktritt (in zweifacher Ausfertigung) im Sekretariat AS (M 308) möglich. Bei Studienleistungen, die in Form einer Hausarbeit oder eines Referates während des Semesters erbracht werden, können Sie bis zu zwei Wochen nach der Vergabe des Themas oder bis zu sonstigen vorgegebenen Terminen zurücktreten. Wenn Sie krankheitsbedingt nicht an den Prüfungen teilnehmen können, müssen Sie spätestens einen Tag nach der Prüfung ein Attest (in M 308) abgeben. Sollten Sie es versäumen, von den Prüfungen zurückzutreten oder rechtzeitig ein Attest einzureichen, gilt die Studien- und Prüfungsleistung als nicht bestanden und Sie erhalten eine so genannte Verwaltungsfünf! Hausarbeiten, die nicht fristgerecht eingereicht werden, gelten ebenfalls als nicht bestanden. Unbedingt zu beachten: Bei Wiederholungsprüfungen erlischt das Rücktrittsrecht! Das heißt, nicht bestandene Prüfungen dürfen nicht geschoben werden. Sie müssen in jedem Fall im nachfolgenden Semester angetreten werden. Ausgenommen hiervon ist das Auslandsjahr.