Bachelor

 

Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement

Informationen für Eltern

Das Dual-Degree- Programm Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement (WDT) an der HTWG Konstanz wird in Kooperation mit den Germanistikabteilungen verschiedener Partnerhochschulen in Asien (China, Taiwan, Indonesien, Malaysia) durchgeführt. Der zweijährige Studienabschnitt in Deutschland bietet Studierenden die Chance, sowohl Fachkenntnisse im internationalem Tourismusmanagement und der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre zu erwerben, als auch vorhandene Kenntnisse im Bereich der Germanistik zu vertiefen. Die Studierenden erlangen so eine vielseitige fachliche Qualifikation für den internationalen Arbeitsmarkt. Außerdem bietet das Studienprogramm den Studierenden die Möglichkeit des gemeinsamen Studiums mit deutschen Studierenden in einer internationalen akademischen Umgebung.

Neben dem Fachunterricht lernen die Studierenden in anwendungsorientierten Projektarbeiten im Tandem mit deutschen Kommilitonen, sich interkulturellen Denkweise zu öffnen und den eigenen Horizont zu erweitern. Gleichzeitig verbessern sie ihre berufsbezogenen Deutschkenntnisse, sowie ihre Organisations- und Präsentationsfähigkeiten. Alle diese Fähigkeiten sind wichtige Qualifikationen für die spätere Berufstätigkeit im internationalen Kontext.

Im letzten Semester können die Studierenden weitergehende Kurse im Bereich Management oder Sprachen wählen. Es besteht aber auch die Möglichkeit eines 3-monatigen Praktikums in einem Unternehmen im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz).

Mit dem Studienabschluss qualifizieren sich die Studierenden für ein Masterstudium in den Fachrichtungen  Management, Interkulturelle Kommunikation, Tourismus oder Deutsch als Fremdsprache an einer Hochschule in Deutschland oder weltweit. Absolventinnen und Absolventen können jedoch auch direkt nach dem Bachelorabschluss in Deutschland oder im Heimatland in den Beruf einsteigen.