Forschung

 

Konstanz Institut für Corporate Governance - KICG

Über uns

Das Konstanz Institut für Corporate Governance - KICG - hat sich zum Ziel gesetzt, die betriebswirtschaftlich-juristische Forschung auf dem Gebiet der Corporate Governance durch die ganzheitliche Expertise seiner Mitglieder zu vertiefen und zu fördern sowie durch den Bezug zur Forschung zu erstklassigen Studienbedingungen an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule Konstanz beizutragen.

Die Thematik der “Corporate Governance” hat in den letzten Jahren enorm an Wichtigkeit gewonnen und ist von zentraler und integrierender Bedeutung für die Praxis der Führung von Unternehmen. Dies gilt sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Dabei ist der Begriff nicht allein in dem engen Sinne der Kontrollfunktion, Monitoring, Legal Compliance, Risikomanagement, Anti-Fraud Management etc. zu verstehen. Vielmehr geht es um den erweiterten Begriff der Corporate Governance, nämlich der Führung (leadership), Steuerung (management) und Kontrolle (monitoring) des Unternehmens im Sinne einer verantwortungsvollen Unternehmensleitung, wie sie auch im Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) gefordert wird. Auch der Begriff der Verantwortung ist dabei in all seinen Facetten – ökonomisch, rechtlich, sozial – zu verstehen. Die gelingende Simultanität der genannten drei Dimensionen ist die entscheidende Bedingung einer Good Corporate Governance. Sie findet sich auch in einem wirksamen Compliance- und Integrity-Management-System wieder.

Diesem umfassenden Verständnis entspricht die Relevanz und Ausrichtung der internationalen wissenschaftlichen Forschung am KICG auf diesem Gebiet. Interdisziplinarität ist ein grundlegender Aspekt unserer Forschungstätigkeit, die u.a. die Bereiche Ökonomie, Recht, Organisationstheorie, Management und Wirtschafts- und Unternehmensethik umfasst. Ziel ist es dabei auch, zur ökonomisch, rechtlich und sozial nachhaltigen Ausrichtung der Unternehmensführung beizutragen.

Das Konstanz Institut für Corporate Governance wurde im Jahr 2008 als einer der drei Forschungsschwerpunkte der HTWG Konstanz zur Festigung und Förderung der Forschung an der Hochschule Konstanz gegründet. Gründungsmitglieder sind Prof. Dr. habil. Josef Wieland, Prof. Peter Franklin M.A. und Prof. Dr. Werner Volz. 2009 wurde Prof. Dr. Stephan Grüninger im Institut aufgenommen und zum Direktor des KICG ernannt. Die Institutsmitglieder finden Sie hier.