Master

 

Internationales Management Asien


Studienprogramm im Überblick

Von Antifragilität bis Hochschwarzwald: Masterstudierende stellen ihre Projekte vor

Vier Masterstudierende stellten im Rahmen des Masterkolloquiums SS 2016 den Arbeitsstand ihrer Abschlussarbeiten vor. Die Themen waren wie immer breit gefächert:
sie reichten von theoretischen Überlegungen zu „antifragilen Unternehmung“, über der Notwendigkeit des Risikomanagements in der Organisation internationaler Lieferketten sowie bei Unternehmensübernahmen zwischen China und Deutschland, bis hin zur Potentialanalyse der Region Oberschwarzwald als gesundheitstouristische Destinationen
für chinesische Touristen. (weiter lesen)

Absolventin des Masters „Internationales Management Asien“ im Promotionskolloquium der HTWG Konstanz

Antonia Olivia Sabo promoviert in Verbindung mit dem Projekt „E-Destination“ (weiter lesen)

Dritte studentische Fachkonferenz „Internationales Management Asien“ – nutzt Eure Talente und geht ins Ausland!

Die dritte studentische Fachkonferenz „Internationales Management Asien“ wurde eröffnet durch die Keynote von George Thomas, der launig und informativ über seine bisherige Karriere (Promotion an der Universität Konstanz, ... (weiter lesen)

HTWG-Präsident besucht Partnerhochschulen in China

Die HTWG Konstanz pflegt seit 35 Jahren Partnerschaften mit Universitäten in China. Nun besuchte HTWG-Präsident Carsten Manz erstmals seit seiner Amtsübernahme im April 2014 die langjährigen Hochschulpartner der HTWG in Shanghai und Beijing. Begleitet wurde er von Klemens Blass, Leiter des Akademischen ... (weiter lesen)

Neue Publikation von AS-Prof. Peter Franklin zum Thema Intercultural Management erschienen

Um das Thema Kulturelle Andersartigkeit als Ressource für internationale Unternehmen und Organisationen geht es in einer von AS-Prof. Peter Franklin mit herausgegebenen Sammlung von Fallstudien, die nun unter dem Titel Intercultural Management. A Case-based Approach to Achieving Complementarity and... (weiter lesen)

Masterstudierende erleben Indien

Rechtzeitig zu Semesterstart sind 17 Masterstudierende von einer zweiwöchigen Studienreise nach Indien zurückgekommen. Ziel der Reiseteilnehmer war es, einen authentischen Eindruck von einem Land zu gewinnen, das durch hohes Wirtschaftswachstum, eine extrem junge Bevölkerung und starke Gegensätze zwischen Stadt und Land, zwischen Arm und Reich gekennzeichnet ist. (weiter lesen)

AS-Stammtische in 3 chinesischen Metropolen

Gut vernetzt bei leckerem Essen haben sich in Xi’an, Shanghai und Beijing AS-Studierende im Hochschulsemester und im Praktikum. Auch AS-Alumni, die zum Teil schon mehrere Jahre vor Ort leben und arbeiten, waren mit von der Partie und konnten aus ihren Erfahrungen vor Ort so einige Tipps an die nachfolgenden Generationen weitergeben. (weiter lesen)

Masterkolloquium Wintersemester 15/16

Vier Masterstudierende des Studiengangs Internationales Management Asien präsentierten Ende des Semesters den Arbeitsstand ihrer Abschlussarbeiten. Ob Optimierung von Unternehmensstrukturen im Raum Asien oder theoretische Bearbeitung von management- und kulturbezogenen Themen – die Zuhörer wurden mit vielen Ideen und Tipps versorgt. (weiter lesen)

News, die hier nicht mehr zu finden sind, befinden sich im News-Archiv.