Master

 

Umwelt- und Verfahrenstechnik

Der UVT-Masterstudiengang ist in zweifacher Hinsicht international geprägt:

Einerseits ist der Anteil ausländischer Studierender immer vergleichsweise hoch, er war bisher größer als 15 %. Die meisten ausländischen Studierenden kommen aus den Ländern Nordafrikas.

Andererseits hat der Studiengang enge Beziehungen zu Universitäten im Ausland: Neben den institutionellen Beziehungen nach England (Coventry) und USA (Kettering) unterhält der Studiengang enge Kontakte zur Universitad Pontifica Bolivariana in Bucaramanga/Kolumbien, zur Universitatea Transilvana  Brasov, Rumänien und zu weiteren Hochschulen in Norwegen und in der Schweiz.

Es ist zwar nicht vorgesehen, Teile der Präsenzsemester an extern zu absolvieren, Praktika, Projekte und Abschlussarbeiten können jedoch problemlos dort angefertigt werden.

Bei Interesse sollten Sie einen der Lehrenden im Studiengang ansprechen.