Forschung

 

Konstanz Institut für Corporate Governance - KICG

News des KICG und CBCI

08.09.17

“Rethinking Compliance – Essential Cornerstones For More Effectiveness In Compliance Management” – Artikel von Prof. Grüninger und Lisa Schöttl

In der aktuellen Ausgabe des „Compliance Elliance Journal“ analysieren Prof. Dr. Stephan Grüninger und Lisa Schöttl die wesentlichen Grundpfeiler eines nachhaltig wirksamen Compliance-Managements.

Die vergangenen Skandale um wirtschaftskriminelle und unmoralische Handlungen in und durch Unternehmen belegen das regelmäßige Versagen des Compliance-Managements. Umso dringlicher erscheint ein Überdenken der „herkömmlichen“ Compliance im Sinne einer „Compliance 2.0“.

Im vorliegenden Artikel werden die wesentlichen Aspekte einer nachhaltig wirksamen Compliance näher analysiert. So bilden Ernsthaftigkeit und Glaubwürdigkeit die Eckpfeiler der Compliance-Bemühungen in Unternehmen, ebenso wie eine moralische Fundierung des unternehmerischen Handelns. Das Commitment und das Vorbildverhalten der Top-Manager sowie die Schulung des Managements in der Linie sind von elementarer Bedeutung für die Wirksamkeit von Compliance-Management-Systemen. Zuletzt müssen die Compliance-Initiativen und Maßnahmen angemessen, funktionsfähig und effizient, jedoch immer auch realistisch und zielgerichtet ausgestaltet sein, sodass die Gegebenheiten des Unternehmens Berücksichtigung finden.

Der Artikel „Rethinking Compliance – Essential Cornerstones For More Effectiveness In Compliance Management“ (CEJ 2017, Vol. 3, No. 2, S. 3-17) von Prof. Grüninger und Lisa Schöttl kann hier abgerufen werden.

Prof. Dr. Stephan Grüninger ist Professor an der HTWG Konstanz für Managerial Economics und Direktor des Konstanz Institut für Corporate Governance (KICG) sowie des Center for Business Compliance & Integrity (CBCI).

Lisa Schöttl ist ehemalige Mitarbeiter von Prof. Grüninger am KICG und CBCI und promovierte zum Thema "Integrity Management". Lisa Schöttl ist Senior Consultant im Risk Consulting bei PwC.