Bachelor

 

Wirtschaftssprachen Asien und Management China | Südost- und Südasien

Qualitätssicherung in der Lehre und Kontinuierliche Optimierungsprozesse (KOP) ist eine von studentische besetzte Projektgruppe unter der Betreuung von Prof. Dr. Rainer Bakker mit dem Ziel, die Qualität der Lehre anhand von Evaluationsbögen und weiterführenden Projekten zu evaluieren und zu optimieren. Neben der Verbesserung studiengangrelevanter Bereiche steht vor allem auch eine nachhaltige Etablierung der Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden. Ziel dabei ist es, die Effizienz des Studiums zu gewährleisten und zu verbessern. 

In Projektgruppen erarbeiten Studierende konkrete Ideen, um die Qualität der Studiengänge „Wirtschaftssprachen Asien und Management China/Südostasien (Bachelor)“, „International Management Asien (Master)“ sowie „Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement (Bachelor)“ zu sichern und weiter zu entwickeln.

So konnten im Wintersemester 2015/16 beispielsweise ein umfassendes Starter-Paket für neue Studierende generiert und ein EDV-gestütztes Unternehmensplanspiel in den Studiengang eingegliedert werden.

Für das kommende Semester (SoSe 2016) gilt es wieder einige interessante Projekte umzusetzen:

  • Weiterführung der Konzipierung von „AS-Konnex“ – einer Brücke zwischen Hochschule und Wirtschaft
  • Evaluation der Studierenden (semesterweise) durch die Dozierenden
  • Konzipierung von „Studibotschaftern“ – kulturellen Projekten in Zusammenarbeit mit Schulen in ganz Baden-Württemberg

und natürlich vieles mehr!

Du bist motiviert, dich über den bloßen Studierendenalltag hinaus im Studiengang einzubringen und die Studiensituation nach deinem Belieben zu gestalten? Dann bist du bei uns richtig!

Für genauere Informationen, achte einfach auf die Kick-Off-Einladung im AS-Mail-Verteiler.