Bachelor

 

Wirtschaftsinformatik

Exzellente Berufsaussichten

Absolventen unserer Studiengänge Angewandte Informatik und Wirtschaftsinformatik haben exzellente Berufsaussichten. Nach einer Studie des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. BITCOM gab es in der deutschen Wirtschaft Ende 2009 rund 20.000 offene Stellen für IT-Fachkräfte. Auch Heise online verweist in einem Beitrag vom 22.10.2015 über die sogenannte Industrie 4.0  , der eine IAB Studie zitiert, darauf, dass der digitale Wandel eine Riesenchance für IT-Fachkräfte bedeutet. Die meisten offenen Stellen in der IT-Branche gibt es bei Software-Häusern und IT-Dienstleistern.
Das Berufsbild eines Informatikers kann nach Interesse und Begabung recht unterschiedlich sein: typisch ist eine feste und langjährige Mitarbeit in einem mittleren oder großen Unternehmen. Dort wird meist in wechselnden Teams an für das Unternehmen oft strategisch sehr wichtigen oder gar entscheidenden Projekten gearbeitet. Wen es eher in die Welt zieht, kann zu Beratungs- oder Projektfirmen gehen, die andere Firmen unterstützen. Wer eher unabhängig sein möchte, für den bietet sich auch die Möglichkeit als Freelancer, Trainer, Berater oder Architekt zu arbeiten.

Fachhochschul-Informatiker haben beim Verdienst die Nase vorn

Die Verdienstmöglichkeiten von Informatikern kann man als gut bis sehr gut bezeichnen. Nach einer Studie der HIS Hochschul-Informations-System GmbH gehören Fachhochschul-Informatiker zu den am besten bezahlten Fachhochschulabsolventen.