Bachelor

 

Gesundheitsinformatik

Berufsaussichten

Ihre Berufsaussichten als Gesundheitsinformatiker/in sind ausgezeichnet! Das Gesundheitswesen ist die größte Branche in Deutschland. Aufgrund der technologischen und demographischen Entwicklung wird diese Branche auch in Zukunft kontinuierlich wachsen. Um die damit verbundenen Kosten zu beherrschen, müssen die medizinische Effektivität und Effizienz gesteigert werden. Das wird nur durch den konsequenten Einsatz von Informationstechnologien gelingen. Experten, die es verstehen, IT-Lösungen spezifisch für diese Branche zu entwickeln, anzupassen, zu schulen und zu betreiben, sind rar und sehr gesucht.
Ihre Einsatzgebiete als Gesundheitsinformatiker/in sind vielfältig: Medizinprodukte- und Medizintechnikhersteller benötigen Sie in der Entwicklung, der Qualitätssicherung und an der Schnittstelle zu den Anwendern. Beratungsunternehmen setzen auf Gesundheitsinformatiker/innen, um klinische Informationssysteme mit ihren Kunden, z.B. mit den Krankenhäusern, auszuwählen und einzuführen. Dank der wachsenden Vernetzung der Systeme haben auch Krankenkassen, Verbände und Behörden Bedarf an Gesundheitsinformatikern/innen. Vor allem die Anbieter medizinischer Dienstleistungen, wie Krankenhäuser, Klinikketten und medizinische Versorgungszentren, benötigen viele Absolventen/innen dieses Studienfachs.