Bachelor

 

Kommunikationsdesign

Designforscher zu Gast

(09/2014) Designforscher aus ganz Deutschland und Gäste aus der Schweiz, England und Schweden treffen sich bei der 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung am 17. und 18. Oktober in Konstanz. Bei der Unconference geht es um den Stand der Forschung, um das Verhältnis zwischen Theoretikern und Praktikern – und natürlich um ganz viele Forschungsprojekte. Mehr Infos und Anmeldung …

»Ausgetrunken« auf der Shortlist

(08/2014) Die Bachelorarbeit »Ausgetrunken« von Isabell Schmidt hat es auf die Shortlist der Stiftung Buchkunst geschafft. Im Wettbewerb »Förderpreis für junge Buchgestaltung« des Jahres 2014 wurde ihre Arbeit als eine von 14 Einreichungen unter 171 Bewerbern auf die Liste gesetzt und wird auch bei der Frankfurter Buchmesse zu sehen sein. Bereits im Febraur war das Buch mit einem Konstanzer Designpreis ausgezeichnet worden. Infos zur Arbeit …

Glückwunsch an unsere Absolventen

(07/2014) Wenn es Zeit wird für das Gruppenbild, dann ist alles überstanden: 28 Absolventen haben im Sommersemester ihren Bachelor- oder Masterabschluss an der HTWG gemacht, präsentiert, ausgestellt – und können jetzt endlich in die Ferien fahren.
Hier sind sie: Die Absolventen des Sommersemesters …

Und weil's wieder so schön war:
Impressionen vom Abschlussfest …

Den Besten nacheifern

(07/2014) Thomas Rempen hat den Düsseldorfer Zollhof und »Spiegel online« erfunden. Als Festredner und Juror war er zum Ende des Sommersemesters im L-Gebäude zu Gast. »Eifern Sie immer nur den Besten nach«, hat er den Absolventen dabei empfohlen – und über seinen Werdegang berichtet. Zum Manuskript …

Gerechtigkeit gestalten: Ein Konstanzer Großprojekt

(07/2014) Die Stadt Konstanz ruft das Jahr 2015 zum »Jahr der Gerechtigkeit« aus. Mit jeder Menge kreativer Ideen haben Konstanzer Designstudenten eine Vorlage gegeben, wie dieses Jahr gestaltet werden könnte. Bei der Ausstellung »Design und Gerechtigkeit« wurde alles gebündelt der Öffentlichkeit präsentiert. Im Oktober gehen die zwölf besten Vorschläge in den zuständigen städtischen Ausschuss. Bilder von den Projekten, Infos und mehr …

Vier Designpreise vergeben

(07/2014) Vier Designpreisträger gibt es zum Ende des Sommersemesters in Konstanz zu feiern. Und vier Juroren haben einen heißen Samstag lang beratschlagt: Jan Mittelstaedt, Holger Oehrlich, Thomas Rempen und Sina Schwarz waren in diesem Sommer zu Gast, um die Preisträger auszuwählen. Mehr …

Wir zeigen, was wir können …

(07/2014) Mit einer Absolventen- und einer Sonderausstellung beenden wir am Samstag, 19. Juli, das Sommersemester. Der Konstanzer Kulturbürgermeister Dr. Andreas Osner wird um 17 Uhr die Ausstellung »Design und Gerechtigkeit« und die Absolventenausstellung eröffnen, danach folgen: eine Festrede des Gestalters Thomas Rempen, die Verleihung der Konstanzer Designpreise – und wie stets ein rauschendes Fest. Zum genauen Zeitplan …

Junge Helden

(07/2014) Sie sind jung, motiviert, kreativ: Beim »Grundstudiumstag« präsentieren Studenten der ersten drei Semester – und üben dabei gleich für große Auftritte. Der Nachwuchs kann was: Gezeigt wurden Apps, Plakate und ein Magazinentwurf, sowie die im Studiengang legendären »Helden des Alltags« – Printprodukte zu einer alltäglichen Sache. Vom Käse bis zum Kondom war alles dabei. Zur Bildergalerie …

Ciao, Michele

(06/2014) Vor zwei Jahren haben sich im Kinosaal des L-Gebäudes Studenten und Kollegen applaudierend erhoben, um einem besonderen Menschen zu danken: Als Prof. Michele Baviera verabschiedet wurde, war allen im Raum klar, dass das eine Zäsur bedeuten würde. Man hat ihn respektiert, manchmal gefürchtet und vor allem geliebt. Generationen von Konstanzer Design-Absolventen hat er geprägt. Nun ist Michele Baviera im Alter von 67 Jahren gestorben. Ein Porträt …

Ein Mann, eine Woche, eine Wand

(06/2014) Emin Hasirci ist KD-Masterstudent, KD-Mitarbeiter und freier Künstler. Unter seinem Künstlernamen »Rusl« besprüht er Wände – und hat nun einen Auftrag der Stadt Konstanz, zum Konziljubiläum die Unterführung zur Seestraße mit Motiven, die beispielhaft für das Konzil stehen, zu illustrieren. 250 Sprühdosen wird er vermutlich benötigen. Am 10. Juni hat er begonnen. In einer Woche soll alles fertig sein. Wir bleiben dran. Bilder …

Konstanzer KDler machen Mode

(06/2014) Ausflug ins Modedesign: Das Label »Marc Cain« hat einen Wettbewerb unter Konstanzer Studenten ausgeschrieben: Wer gestaltet das beste T-Shirt-Motiv? Nun stehen die Gewinner fest – und werden ihre Arbeiten in der neuen »Marc Cain«-Kollektion wiederfinden. Mehr.

Interviews, Reflexionen, Bilder

(06/2014) Interviews mit renommierten Gestaltern, einen Rückblick auf das »Erste Berner Arbeitstreffen zur visuellen Rhetorik«, fotografische Illustrationen, Rezensionen und Betrachtungen zu »Mythen des Alltags«: Seit dieser Woche gibt es die neue Ausgabe des wissenschaftlichen Online-Magazins »Sprache für die Form – Forum für Design und Rhetorik«. Mehr …

New Yorker Illu-Star zu Gast

(05/2014) Persönlich, amüsant – und mit beeindruckenden Arbeiten im Gepäck: Mit Yuko Shimizu war ein echter Star der Illustratoren-Szene zu Gast in Konstanz. Bei einem Vortrag im voll besetzten Kinosaal der Designer zeigte die in New York lebende Japanerin nicht nur, wie sie arbeitet. Sie hatte 15 Ratschläge fürs Leben parat, die man sicherlich beherzigen sollte.
Mehr …

»Lange Nacht« im Studio

(05/2014) 20 Mal pro Sekunde muss eine Puppe bewegt werden, damit die Bewegung in der Animation echt aussieht. Sehr oft hat Prof. Andreas P. Bechtold bei der »Langen Nacht der Wissenschaft« diesen Satz gesagt. Hunderte von Besuchern waren auf dem HTWG-Campus unterwegs und haben in den Studios der Kommunikationsdesigner vorbei geschaut. Dort konnte man selbst ausprobieren, wie Stopp-Trick-Filme entstehen. Mehr …

Erfolge beim ADC

(05/2014) Sie sind aus dem tiefen Süden in den hohen Norden gereist – und haben dort die Jury überzeugt. Gleich drei Konstanzer Studenten waren beim diesjährigen ADC-Nachwuchswettbewerb erfolgreich. Mehr …

Zwischen Theorie und Praxis

(04/2014) Wo es an einer akademischen Disziplin mangelt, müssen sich die Praktiker ihre Wissenschaft selbst machen: Robert Lzicar, der an der Berner HdK den Modulbereich Designgeschichte leitet, hat im Rahmen der »Designpositionen« im Konstanzer KD-Gebäude vorgestellt, wie er seine Arbeit an der Hochschule mit seiner Arbeit als Gestalter verbindet. Mehr …

Der Mann von der Bahn

(04/2014) Ein harter Job: Karsten Henze ist verantwortlich für das Erscheinungsbild der Deutschen Bahn. Was es bedeutet, in einem Riesen-Konzern Gestaltungsrichtlinien durchzusetzen, in welchen Zeiträumen er denkt und wie sein Alltag aussieht, darüber referierte Henze beim ersten Vortrag der Reihe »Designpositionen« im Sommersemester. Mehr …

»Designpositionen« starten

(04/2014) Vier Designer, die Stellung nehmen: Prof. Brian Switzer (Foto) hat sich wieder Kollegen eingeladen. Am Donnerstag, 10. April, startet die Sommer-Ausgabe der Vortragsreihe »Designpositionen«. Erster Gast ist Karsten Henze, der seit über zehn Jahren für das weltweite Erscheinungsbild der Deutschen Bahn verantwortlich ist. Beginn: 19.30 Uhr, in L 007. Mehr …

Gerechtigkeit und …: Das Protokoll

(04/2014) Acht Referenten, acht Perspektiven – ein Mega-Input für ein Themen-Semester: Zwei Tage lang haben wir uns mit Gerechtigkeit beschäftigt. Gäste aus den Bereichen Rechtsprechung, Medizin, Theater, Soziales, Philosophie, Architektur und Wirtschaft haben aus ihrer Sicht geschildert, was Gerechtigkeit bedeutet, wie sie mit Ungerechtigkeit umgehen, welche Vorschläge ihre Disziplin bereit hält, um aus dieser Welt eine gerechtere zu machen. Mehr …