Promotion

 

Kooperatives Promotionskolleg an der HTWG

Konzeption und Verlauf einer Promotion im Kooperativen Promotionskolleg

  • Formale Grundlagen: Kooperative Promotion mit einer Partneruniversität im In- oder Ausland. Es besteht die Möglichkeit, dort ein Semester zu verbringen.
  • Die Kollegiat/innen sind Angehörige der HTWG; Zugang zu den Services der Bibliothek.
  • Dauer: Möglichkeit Vollstudium/Vollzeitpromotion (Dauer: 3 Jahre) oder berufsbegleitendes Studium/berufsbegleitende Promotion (Dauer: 5 Jahre).
  • Finanzierung: Viele Kollegiat/innen sind wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten an der HTWG; auch gibt es Modelle der Kooperation zwischen der Hochschule und Unternehmen. Eine Betreuungszusage beinhaltet nicht automatisch eine Finanzierungsmöglichkeit (MItarbeiterstelle oder Stipendium).
  • Zusammenarbeit: Erwünscht ist eine enge Zusammenarbeit mit Unternehmen und Institutionen.
  • Betreuung: Das Kolleg und die Institute bieten eine hohe Betreuungsintensität und Unterstützungsmöglichkeiten in einer kleinen Gruppe.
  • Arbeiten vor Ort: Den Kollegiat/innen wird ein eigener Raum mit Arbeitsplätzen zur Verfügung gestellt.
  • Zulassungsvoraussetzungen: Bitte sehen Sie unter Menüpunkt "Bewerbung" nach.
  • Studienverlauf/-programm des Promotionskollegs: Individuelle Diskussion der Themen und der Forschungsarbeit; Theorie- und Lektüreseminar, Vorlesungen bzw. Seminare von internen und externen Dozent/innen bzw. Experten auf ihren jeweiligen Gebieten; Methoden wissenschaftlichen Arbeitens. Die Veranstaltungen werden als Blockveranstaltungen angeboten.