Promotion

 

Kooperatives Promotionskolleg an der HTWG

Herzlich willkommen auf den Seiten des kooperativen Promotionskollegs!

Kooperatives Promovieren an der HTWG

  • Über Kooperationen mit Professor/innen bzw. Fakultäten an Universitäten besteht die Möglichkeit, eine Promotion an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft (Fachhochschule) durchzuführen. Denn Hochschulen für Angewandte Wissenschaft haben selbst kein Promotionsrecht inne. Sie können also, betreut durch eine Professorin/einen Professor der HTWG sowie eine/n Gutachterin einer Universität, an der HTWG promovieren.
    Mit dem Kooperativen Promotionskolleg bietet die Hochschule im Rahmen des dritten Bildungszyklus die Möglichkeit, neben der Arbeit am eigenen Promotionsprojekt diese regelmäßig in einem Kreis von Kollegiat/innen zu präsentieren und an einem weiter qualifizierenden Lehrprogramm teilzunehmen. Promovieren an der Hochschule bedeutet, mit hohem wissenschaftlichen Anspruch und zugleich anwendungsorientiert zu forschen.
  • Kooperationen: Doktorand/innen des Kollegs haben eine/n Professor/in der HTWG sowie eine/n externe/n Gutachter/in einer Universität als Gutachter/in. Das Kolleg bzw. die HTWG kooperiert mit Universitäten im In- und Ausland, die das Promotionsrecht innehaben.
  • Information und Kontakt: Auf den Menüseiten werden Ihnen die Ziele, Angebote, Erwartungen und Aufnahmebedingungen erläutert. Selbstverständlich können Sie den wissenschaftlichen Direktor, Prof. Dr. Hanno Langweg, oder Frau Géraldine Kortmann, die Referentin des Kollegs, kontaktieren. Für Erstanfragen, Beratung und allgemeine Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Kortmann.
  • Dienstaufsicht über das Kooperative Promotionskolleg hat Prof. Dr. Oliver Haase, Vizepräsident für Forschung der HTWG, inne.
  • Forschung an der HTWG: Eine Übersicht zu den an der Hochschule angesiedelten Forschungsinstituten finden Sie hier. Innerhalb einiger dieser Institute werden Promotionsarbeiten betreut. Allen Promovend/innen der HTWG steht das Programm des Kollegs selbstverständlich offen.
    Das Forschungsmagazin der HTWG, Forum, finden Sie zum download hier.