International

 

Studienkolleg Konstanz

Kosten und Finanzierung des Studiums

 


 

 

Lebenshaltungskosten

Ein Studienaufenthalt in Deutschland kostet pro Monat mindestens ca. 680,- €. In diesem Betrag enthalten sind die geschätzten Kosten für Unterkunft, Essen, Freizeit, Lehrmittel, Semestergebühren und Krankenversicherung.

Ab dem Wintersemester 2017/2018 werden Studiengebühren in Baden-Württemberg erhoben

Die Studiengebühren für internationale Studierende aus Nicht-EU Ländern für alle Studiengänge an den Hochschulen in Baden-Württemberg werden pro Semester 1.500,- Euro betragen. Für den Besuch des Studienkollegs werden keine Studiengebühren erhoben.

Für die Leistungen des Studierendenwerks und als Beitrag für die Verwaltungskosten der Hochschulen wird zudem pro Semester ein Betrag von zusammen ca. 150,00 € erhoben.

Krankenversicherung

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium, auch an einem Studienkolleg, ist eine Krankenversicherung.
Die Kosten betragen derzeit ca. 60,- € monatlich.


Stipendien und Kofinanzierung

Die Hochschulen des Landes Baden-Württemberg vergeben keine Stipendien.

Der DAAD bietet umfängliches Förderangebote für einen Studienaufenthalt in Deutschland. Ausführliche Hinweise sowie Antragsunterlagen sind erhältlich unter:

www.daad.de/deutschland/de

---------------------------------------------------------------

Auskünfte über Stipendien erteilen auch die diplomatischen und konsularischen Ver tretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland.

Anfragen im Inland können Sie richten an die Stiftungen der politischen Parteien, kirchliche Stellen und die Verbände, sowie große Firmen.

Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) können Ausländer nur in den nachstehend aufgezählten Ausnahmefällen gefördert werden :

1. Kinder von EU-Angehörigen, sofern sie eine Aufenthaltserlaubnis für Angehörige eines EU-Mitgliedsstaates besitzen.

2. unter bestimmten Voraussetzungen

  • heimatlose Ausländer,
  • Asylberechtigte,
  • wenn ein Elternteil Deutscher ist.

3. andere Ausländer

  • wenn sie sich vor Beginn des Studiums insgesamt fünf Jahre in Deutschland aufgehalten haben und rechtmäßig erwerbstätig gewesen sind,
  • wenn zumindest ein Elternteil in den letzten sechs Jahren vor Beginn des Studiums sich zumindest 3 Jahre lang im wesentlichen ständig in Deutschland aufgehalten hat und rechtmäßig erwerbstätig gewesen ist.

Auskunft darüber, ob die Voraussetzungen für eine Förderung nach dem BaföG gegeben sind, erteilt das zuständige BaföG Amt. In Konstanz ist das Seezeit, das Studierendenwerk: www.seezeit.com/geld/bafoeg/.