International

 

Interkulturelles Zentrum

Zertifikat Studium International

Modul 1: Interkulturell Erleben (Begegnung und Erfahrung)

  • Auslandssemester oder Auslandspraktikum bzw. Deutschlandsaufenthalt für Bildungsausländer (Mindestdauer: 12 Wochen). Neben dem Nachweis des Aufenthalts (Praktikumsvereinbarung, Studienbescheinigung o.ä.) soll ein schriftlicher Bericht (ca. 4 Seiten) aus einer interkulturellen Perspektive verfasst werden. Dabei können Sie sich an den Leitfragen und dem Modell-Bericht orientieren.

ODER

  • Besuch von einem Sprachkurs (1 Semester, mind. 2 SWS, darf nicht anderweitig anerkannt werden). In diesem Fall wird das Modul durch die bestandene Prüfung im Sprachkurs am Ende des Semesters validiert. Als Nachweis wird ein entsprechender Ausdruck aus dem Notenkonto (transcript of records) benötigt. Alternativ zum Sprachkurs kann die aktive Teilnahme über ein Semester Teilnahme an einer Tandem-Sprachlernpartnerschaft angerechnet werden. Voraussetzung ist dann einen kurzen Bericht über das Tandem-Lernen. 

 

Wichtiger Hinweis für die Sprachkurse:

 

Für die Kurse, in denen bislang ECTS erworben werden konnten, besteht diese Möglichkeit weiter. Die Studenten sollen am Anfang des Kurses entscheiden, ob sie den Kurs als Modul für das Zertifikat oder z.B. als Wahlpflichtveranstaltung belegen. Eine doppelte Anerkennung (Modul und ECTS) ist nicht möglich. Wenn Sie den Kurs für das Zertifikat belegen, müssen Sie ihn als "Zusatzfach" bei der Prüfungsanmeldung kennzeichnen.

Bei Interesse

melden Sie sich bitte schriftlich (waltraut.bauersachs@htwg-konstanz.de) an oder kommen Sie während unserer Sprechzeiten vorbei!