Forschung

 

Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement - IST

Prof. Dr. rer. pol. habil. Thomas Göllinger

Nach interdisziplinären Studien mit wirtschafts- und systemwissenschaftlichen Schwerpunkten einerseits sowie natur- und ingenieurwissenschaftlichen andererseits (Abschluss: Universität Karlsruhe) arbeitete Thomas Göllinger als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Organisation und Umweltökonomie der Universität Siegen und promovierte mit einer Arbeit zu „Strategien für eine nachhaltige Energiewirtschaft“ zum Dr. rer. pol.

Anschließend war er langjährig als Vorstand und Projektleiter beim Institut für ökologische Betriebswirtschaft (IöB) an der Universität Siegen tätig. Im Zentrum standen hierbei die anwendungsnahe Forschung und Beratung, insbesondere das Strategische Umwelt- u. Innovations-Management in den Themenfeldern Energie / Mobilität / Industrie / Gebäudewirtschaft / Dienstleistungen etc. Hierzu gehörte ebenso die Initiierung und Begleitung von Energieeffizienz-Netzwerken und Klimaschutz-Initiativen sowie die Organisationsentwicklung in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen.

Parallel erfolgte die Habilitation (Dr. rer. pol. habil.) an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Siegen zum Thema „Systemisch-evolutorisches Innovations- u. Nachhaltigkeitsmanagement“. Mit der Verleihung der Venia legendi für das Fach „Betriebswirtschaftslehre“ ist Thomas Göllinger auch weiterhin Privatdozent an der Universität Siegen und zur Betreuung von Doktoranden inklusive der Abnahme von Promotionsprüfungen berechtigt.

Die im Habilitationsprojekt erfolgte Aufbereitung und Verdichtung von vier theoretisch-konzeptionellen Bausteinen  (Evolutorische Ökonomik, Ökologische Ökonomie, Systemorientiertes Management, Betriebliche Umweltökonomie) entlang der wichtigsten Entwicklungslinien der modernen und zukunftsorientierten Wirtschafts- u. Managementwissenschaften zu einer universellen Problemlösungsmethodik im Kontext von Innovation und Sustainability sowie deren Anwendung auf einige gleichermaßen aktuelle wie zukunftsrelevante Themenfelder stehen auch weiterhin im Zentrum seiner Arbeit.

Seit 2012 ist Thomas Göllinger Professor an der HTWG Konstanz, insbesondere für das Lehrgebiet „Energiewirtschaft“. Lehre in Fächern des Wirtschaftsingenieurwesens (Nachhaltige Energiewirtschaft, Sustainable Mobility, Planung u. Organisation, Innovations- u. Transformations-Management sowie allgemeine BWL).

E-Mail an thomas.goellinger@htwg-konstanz.de

Telefon: +49 (0) 7531 206 - 704
Mobil: +49 (0) 170 75 608 29

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Systemisch-evolutorische Wirtschafts- u. Managementwissenschaften, insbes. Innovations- und Transformations-Management in den Anwendungsfeldern:

  • zukunftsfähige Energiewirtschaft / Energiewende
  • Sustainable Development
  • Sustainable Mobility
  • Sustainable Cities
  • naturinspirierte Innovationen (Industrial Ecology, Bionik)
  • Organisations- und Personalentwicklung

Ausgewählte Projekte:

  • Energieoptimierte Stadt (EOS)
  • Regionale Energie-Kompetenznetzwerke
  • Regionale und kommunale Klimaschutzkonzepte
  • Systemisch-evolutorische Energie- und Mobilitätsstrategien
  • Transformation der Energiewirtschaft
  • Planung und Optimierung hybrider Energiesysteme

Publikationen:

Monographien/ Monograph

  • Göllinger, T.: Systemisches Innovations- und Nachhaltigkeitsmanagement. Marburg 2012
  • Göllinger, T.: Strategien für eine nachhaltige Energiewirtschaft. Aachen 2001.


Herausgeber/ Editor

  • Göllinger, T.: Bausteine einer nachhaltigkeitsorientierten Betriebswirtschaftslehre. Marburg 2006.


Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken:

Florian Heidtmann, Akad. Mitarbeiter, (M.Sc.:Wirtsch.-Ing.)
Hannes Gaschnig, Akad. Mitarbeiter, (Dipl.-Umweltwiss.)
Jakob Knauf, Akad. Mitarbeiter, (M.Sc.: Environmental and Infrastructure Planning)