Hochschule

 

Nachhaltige Entwicklung

Repair-Café

Das Repair-Café entwickelt sich erfreulicherweise zu einer stetigen Einrichtung an der HTWG. Auch in diesem Semester heißt es wieder "reparieren, tüfteln, ausprobieren".

In diesem Semester wird das Repair-Café erstmalig im Open Innovation Lab (OIL) in G042 statt finden und zwar am Mittwoch den 14.12.2016 von 11:30h bis 15h. Viele fleißige Tüftler*innen werden zum Helfen bereit stehen und gemeinsam mit den Studierenden hoffentlich viele Kleingeräte retten. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Unterstützt wird das Repair-Café vom OIL, Herr Räuber (Fakultät EI), Herr Belke (Bereich IuK) und Herr Prof. Raff (Fakultät EI).

Nachhaltiges Projektmanagement

Im Rahen der Lehrveranstaltung "Projektmanagement" von Prof. Dr. Maike Sippel haben die Studierenden des Studiengangs "Umwelttechnik und Ressurcenmanagement" (URB) wieder viele Projekte zum Thema Nachhaltigkeit organisiert.

Hier ist eine Auswahl der Projekte zu sehen:

  • Veränderungsexperimente mit Schüler*innen des Ellenrieder Gymnasiums. Mehr Informationen hier.
  • Nachhaltigkeitskonzept für eine Chortagung. Mehr Informationen hier.
  • Gründung der Papierpilze HTWG Konstanz, die aus einseitig bedruckten Fehldrucken Blöcke binden. Mehr Informationen hier.
  • Visualisierung des Kaffee-to-go-Becher-Verbrauchs an der HTWG und sensibilisierung für die Problematik. Mehr Informationen hier.
  • Organisation der Exkursion Energiewende. Mehr Informationen hier.
  • Erweiterung des Studikalenders mit Nachhaltigkeitstips. Zu kaufen ab dem Sommersemester 2017 im HTWG-Shop.
  • Erstellung einer Energiebilanz gemeinsam mit Schüler*innen des Humboldt Gymnasiums.
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Reduktion des CO2-Fußabdrucks der Fakultät Bauingenieruwesen.