Hochschule

 

Bibliothek

Qualitätssicherungsmittel

Die Bibliothek erhält seit dem Jahr 2007 fortlaufend Studiengebühren, bzw. in Nachfolge ab 2012 Qualitätssicherungsmittel für die Lehre. Die Mittel werden derzeit in folgenden Schwerpunkten eingesetzt:


1. Öffnungszeiten: Erweiterung mit studentischen Hilfskräften in den Abendstunden und Sa/So.


2. Printbestand: Anpassung der Staffelung von intensiv eingesetzten Lehrbüchern und Anschaffung von vertiefender Literatur für Abschlussarbeiten


3. Online-Angebot mit allen eBooks, eJournals und Fachdatenbanken. Der komplette eBook-Bestand der Bibliothek mit Paketen und Einzeltiteln von zahlreichen Verlagen und Anbietern, wie Springer, Gabler, Vieweg, Teubner, Oldenbourg, Schmidt, Cengage, Wiley, Langenscheid. Nachfolgend eine kleine Auswahl:

  • ACM Digital Library - Volltext-Datenbank der Publikationen der Association for Computing Machinery
  • Beck-Online - die wichtigste deutsche Jura-Plattform
  • DIN-Normen im Volltext - über die Datenbank PERINORM mit allen gültigen Normblättern des DIN und Nachweis der wichtigsten ausländischen Normen
  • IEEE Electronic Library IEL - Volltext-Datenbank mit allen Publikationen der weltweit bedeutensten Ingenieurvereinigung
  • EBSCO Business Source Premier - eine der weltweit wichtigsten Fach- und Volltextdatenbanken im Bereich Economics mit Volltexten von über 2.300 Fachzeitschriften
  • STATISTA - Statistik-Portal mit Daten aus über 10.000 Quellen, bereits fertig für Export und Präsentationen aufbereitet
  • WISO-Praxis - das Firmen- und Marktmodul der Fachdatenbank WISO
  • WISO-Volltexte - das Volltextmodul mit über 200 Zeitschriften und vielen eBooks der Fachdatenbank WISO