Bachelor

 

Betriebswirtschaftslehre

Rituale

Um die Zeit zu strukturieren, Orientierung zu stiften und Kultur zu prägen sind Rituale wichtig. Wir haben in der Konstanzer BWL von Anfang an viele solcher gemeinsamer "Fixpunkte" etabliert. Dies sowohl unter den Lehrenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wie auch zusammen mit den Studierenden.

Seit Bestehen der Konstanzer BWL gibt es jeweils am Tag vor Vorlesungsbeginn die Erstsemestereinführung. Die neuen BWL-Studierenden lernen sich dabei noch vor der offiziellen Einführung durch die Hochschule kennen und Lehrende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Studierende des zweiten Semesters stellen sich vor. In ungezwungener Atmosphäre erhalten die "Frischlinge" Informationen zur Hochschule und ihrem Studiengang, den wichtigsten "Spielregeln" und unseren Erwartungen an sie. Danach trifft man sich zu einem kleinen Stehempfang und erstem "Beschnuppern". Schließlich übernehmen die Studierenden des zweiten Semesters die Neuen und gestalten den weiteren Verlauf der Einführung.

Als Pendant zur Erstsemestereinführung findet jährlich im Sommersemester die Abschlussfeier statt, bei der alle, die ihr Studium während des vergangenen Jahres abgeschlossen haben, feierlich verabschiedet werden. Sie erhalten eine Urkunde zum Studienabschluss und es werden drei Preise vergeben. Der Luca-Pacioli-Preis für die beste Gesamtnote, der Emma Herwegh-Preis für besonderes soziales Engagement während des Studiums und der ZF Preis, gestiftet für die beste personalwirtschaftliche Abschlussarbeit.

Die Studierenden des jeweils vierten Semesters organisieren das Sommerfest der Konstanzer BWL, welches im Innenhof der Bibliothek stattfindet. Im Unterschied zu herkömmlichen studentischen "Feten" dient es als Plattform für ein stilvolles Treffen von Studierenden, Alumni, Lehrenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wie auch bei der Weihnachtsfeier beweisen unsere Studierenden hier sozusagen "nebenbei" ihr organisatorisches Geschick und ihre Kompetenz im Management von Projekten.

Das vierte Semester im Wintersemester ist verantwortlich für die Ausrichtung der traditionellen Weihnachtsfeier der Konstanzer BWL. Es gibt regelmäßig ein umfangreiches Programm unter Einbezug der restlichen Semester. Zu diesem Anlass wird immer wieder deutlich, über welche musikalischen, schauspielerischen, dichterischen usw. Talente wir unter den Studierenden verfügen, die im normalen Vorlesungsalltag - wenn überhaupt - nur selten sichtbar werden!

zurück