Master

 

Automotive Systems Engineering

Studienorganisation

Studienaufbau

Der Studiengang gliedert sich in vier Bereiche:

Pflichtbereich (32 ECTS-Punkte): Im Mittelpunkt stehen die unterschiedlichen Gebiete der Fahrzeugtechnik, ergänzt durch eine mathematisch-naturwissenschaftliche Vertiefung. Die Vorlesungen werden meist von praktischen Laborübungen begleitet.

Wahlpflichtbereich (18 ECTS-Punkte): Diesen Bereich gestalten Sie nach Ihren persönlichen Interessen. Wählen Sie drei Module mit einem Umfang von insgesamt 18 ECTS-Punkten aus dem vielfältigen Angebot an Wahlpflichtmodulen.

Projektarbeit (10 ECTS-Punkte): Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse zu einem aktuellen Thema im Rahmen einer praktischen Arbeit. Der Studiengang bietet Ihnen zu Beginn des Semesters viele attraktive Themen zur Bearbeitung an.

Masterarbeit (30 ECTS-Punkte): In der sechsmonatigen Masterarbeit behandeln Sie eine aktuelle Problemstellung und runden Ihr Studium ab. Die Arbeit kann auch in der Industrie durchgeführt werden.

Studienstruktur