Bachelor

 

Maschinenbau Entwicklung und Produktion

Studieren im Ausland

Wer während seines Studiums ins Ausland möchte, muss im Vorfeld viel organisieren und entscheiden und auch viel Bürokratie hinter sich bringen. Dabei finden Sie Hilfe und Unterstützung beim Akademischen Auslandsamt der HTWG.

ACHTUNG: die Anmeldefristen enden in der Regel um die Zeit des Semesterbeginns! Informieren Sie sich baldmöglichst beim Akademischen Auslandsamt!

Auswahl und Anerkennung der Fächer

Ein nicht unwesentlicher Teil Ihrer Vorbereitungen ist die Auswahl und Anerkennung der Fächer Ihres Auslandsstudiums im Vorfeld.

  • Bei Dr. Sabine Jahn (H 302) bekommen Sie einen Laufzettel (Studienvereinbarung), in welchen Sie die anzuerkennenden Fächer aus dem Ausland und die entsprechenden Fächer der HTWG eintragen. Auch hier herunterladbar: Anerkennung Module Ausland
    Je nach Partnerhochschule gibt es ein gesondertes Formular für die Anrechung von Studienleistungen (Learning Agreement), siehe Seite des AAA.
  • Mit diesem Zettel und den Modulbeschreibungen der Fächer aus dem Ausland (Inhalt, Umfang, Credit Points etc.) treten Sie dann an die entsprechenden Lehrenden der HTWG heran und lassen sich diese Auswahl bestätigen.
  • Abschließend unterschreibt der Studiengangsleiter und das Formular kommt zu Ihren Unterlagen
  • WICHTIG: für die Anerkennung von Wahlpflichtfächern vermerken Sie bitte auf der Fächerauswahl, welches Fach Sie nach Ihrer Rückkehr benotet bzw. unbenotet angerechnet bekommen möchten!
  • Sind Sie zurück aus dem Ausland, gehen Sie mit der Studienvereinbarung und Ihrem Notenauszug zu Ihre Studiengangsreferentin Frau Einsielder. Sie veranlßtdann die Anrechnung.

Sehr wichtig ist auch, dass Sie sich umgehend (per Mail) beim Studiengangsleiter, cc Dr. Sabine Jahn melden, falls sich im Ausland etwas an den belegten Fächern ändern sollte und Sie vielleicht eine neue Auswahl treffen müssen. Wir helfen Ihnen gerne!

Anlaufstellen und Informationen für Interessierte

Akademisches Auslandsamt

Das Akademische Auslandsamt (AAA) ist zuständig für die internationalen Beziehungen der Hochschule und für die zentrale Koordination dieser Auslandskontakte. Sie sind Ansprechpartner für ausländische Studierende, beraten über Möglichkeiten eines Studienaufenthaltes im Ausland und informieren über Stipendienprogramme.

Internationale Partner

Die Hochschule Konstanz hat Partnerhochschulen bzw. formelle Kooperationsvereinbarungen mit Hochschulen auf 5 Kontinenten.

 

Austauchprogramm mit der Universität Kettering in Flint (US)


Wenn Sie Sich für einen Austauch mit der Universität Kettering interessieren, nehmen Sie bitte für ein Informationsgespräch mit Frau Dr. Jahn Kontakt auf. Dieses Informationsgespräch ist Pflicht, wenn Sie ein Austauchschsemester an der Kettering University absolvieren wollen.

Weitere wichtige Informationen finden Sie in der Datenbank des AAA unter:
Kettering

Nach oben