International

 

Akademisches Auslandsamt

STUDIERENDENMOBILITÄT

ERASMUS+ ermöglicht den HTWG-Studierenden, einen Teil ihres Studiums an einer Partnerhochschule im europäischen Ausland zu absolvieren.

Im Rahmen des ERASMUS+ Programms können Studierende mehrfach, in jedem Studienzyklus (BA/MA/Promotion) jeweils bis zu 12 Monate für ein Auslandsstudium & -praktika gefördert werden.

AUSLANDSSTUDIUM

Studierende können nach Abschluss  des ersten Studienjahres an einer Partnerhochschule der HTWG Konstanz 1 bis 2 Semester in einem ERASMUS+ Programmland studieren, um dort ihre sozialen, kulturellen und sprachlichen Kompetenzen zu erweitern und die Berufschancen zu verbessern. Sie lernen dabei das akademische System einer ausländischen Hochschule ebenso kennen wie deren Lehr- und Lernmethoden.
Die Studienaufenthalte können auch eine Praktikumsphase beinhalten. Voraussetzung hierfür ist, dass das Praktikum unter Aufsicht der Gasthochschule stattfindet, an der der Studienaufenthalt absolviert wird.
Studierende, die ihr gesamtes Masterstudium im europäischen Ausland absolvieren wollen, können dies mit einem zinsgünstigen Bankdarlehen tun. Informationen dazu finden Sie hier


Studierende müssen folgende Teilnahmevoraussetzungen für den Erhalt eines ERASMUS+ Stipendiums erfüllen: 

  • In einem Studiengang der HTWG Konstanz voll immatrikuliert sein und ein vollständiges Studium absolvieren, welches zu einem anerkannten Abschluss führt. 
  • Das erste Studienjahr abgeschlossen haben. 
  • Einen Auslandsaufenthalt von mindestens 3 Monaten (90 Tagen) bis maximal 12 Monaten (360) Tagen absolvieren. Die tatsächliche Dauer der Mobilitätsphase ist nach ihrem Abschluss durch die aufnehmende Partnerhochschule zu belegen. 

Das Programm bietet Studierenden folgende Leistungen:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung des Auslandsstudiums
  • Akademische Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen  
  • Befreiung von Studiengebühren an der Gasthochschule   
  • Förderung durch einen ERASMUS+ Stipendium
  • Sonderzuschüsse für Studierende mit Kind
    Studierende, die ihr Kind/Kinder mit zum ERASMUS+ Studienaufenthalt mitnehmen und dort während der ERASMUS+ Mobilität alleinerziehend sind, können Sondermittel als Pauschale erhalten. Um den Zuschuss für Kinder zu erhalten, stellen Studierende vor Beginn des Aufenthaltes einen Antrag beim Akademischen Auslandsamt der HTWG (Antrag).

  • Sonderzuschüsse für Studierende mit Behinderung
    Diese Sonderförderung kann von Studierenden mit einem Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 beantragt werden. Informationen zur Antragstellung erhalten Sie von Frau Doris Heiser.    
    Generelle Informationen finden sie auf den Internetseiten der NA DAAD.

AUSLANDPRAKTIKUM

Studierende und Graduierte können ERASMUS Praktika in Unternehmen oder Organisationen im europäischen Ausland absolvieren. Die Koordinierungsstellte (KOOR) in Karlsruhe, mit Sitz an der Hochschule Karlsruhe, führt das ERASMUS Praktika Programm für Hochschulen in Baden-Württemberg - d.h. auch für die HTWG Konstanz - im Rahmen eines ERASMUS Konsortiums durch. Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Homepage der KOOR. 

Die Koordinierungstelle benötigt als Teil der Bewerbungsunterlagen u.a. die  Bestätigung der ERASMUS Koordinatorin (Fr. Heiser), dass eine Berechtigung zur Beantragung des ERASMUS Praktika Stipendiums vorliegt. Nach Vorlage einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung und dem Nachweis des vollständigen Abschluß des Grundstudiums (Notenspiegel/Bachelorzwischenzeugnis) wird dies bestätigt.

Auf der Webplattform ErasmusIntern.org können Studierenden nach einem geeigneten Praktikumsplatz suchen.

Hilfreicher Link für die Bewerbung für ein Praktikumsplatz: EUROPASS

Erfahrungsberichte

Der EUROPASS ist ein kostenloser Service der Europäischen Union. Er hilft bei der Darstellung ihrer Qualifikationen und Kompetenzen im Arbeits- und Lernumfeld. Dabei bietet er die Möglichkeit, Lernergebnisse zu dokumentieren und sichtbar zu machen. Er besteht aus insgesamt fünf Dokumenten: dem EUROPASS Lebenslauf, dem EUROPASS Sprachenpass, den EUROPASS Zeugniserläuterungen sowie dem EUROPASS Mobilität und dem EUROPASS Diploma Supplement.