International

 

Akademisches Auslandsamt

Grundständiges Studium mit HTWG Abschluss

Ausländische Bewerber, die einen Studienabschluss an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung in Konstanz (HTWG) anstreben, wenden sich direkt an das Studienkolleg Konstanz an der HTWG. Dort wird festgestellt, ob das im Ausland erworbene Zeugnis mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung vergleichbar ist. Für diesen Vergleich gibt es feste Richtlinien der (deutschen) Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen. Das Studienkolleg vergibt KEINE Studienplätze, die Studienbewerber erhalten nach erfolgreicher Bewertung eine Zugangsberechtigung, mit der sie sich an der Hochschule Konstanz bewerben können. Ebenso erforderlich ist die bestandene Deutschprüfung (DSH) oder die Feststellungsprüfung, die regelmäßig in Konstanz stattfinden.

Ausländische Studienbewerber mit einem deutschen Reifezeugnis wenden sich DIREKT an das Studierendenreferat unserer Hochschule.

Studieninteressierte für die deutschsprachigen Masterstudiengänge an der HTWG bewerben sich direkt bei diesen Studiengängen. Eine Einschreibung ist allerdings erst nach Bestehen der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) möglich, die in verschiedenen Städten regelmäßig angeboten wird.

Ansprechpartner für immatrikulierte ausländische Studierende ist das Interkulturelle Zentrum der Hochschule Konstanz. Hier erhalten Sie Unterstützung rund um Ihr Studium an der HTWG.

Weitere Informationen bieten die Homepages des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sowie des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Studiengebühren für internationale Studierende

In Baden-Württemberg werden ab Wintersemester 2017/2018 Studiengebühren für internationale Studierende in Höhe von 1500 Euro pro Semester erhoben. Studierende aus der EU, dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie von der Partnerhochschulen der HTWG und Doppelgraduierungsprogrammen sind davon ausgenommen. Geflüchtete sind ebenfalls nicht betroffen. Auch Bildungsinländer (also Personen, die in Deutschland ihr Abitur gemacht haben) ohne deutsche Staatsbürgerschaft, gleich welcher Nationalität, sind davon ausgenommen.

Weitere Informationen zum Gesetz, den Hintergründen und Ausnahmeregelungen finden Sie auf der Webseite des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und auf den Seiten der Zentralen Studienberatung.