Bachelor

 

Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement

Als Vorbereitung auf das WDT-Studium an der HTWG-Konstanz findet regelmässig vor Studienbeginn im September ein Vorkurs (Vorkursplan 2016 zum Download) für die neuen asiatischen Studierenden in Konstanz statt. Der Kurs dient der Vorbereitung auf den deutschen (Hochschul-) Alltag und zielt darauf ab, die Studierenden in der Lage zu versetzen, vom ersten Studientag an effektiv ihr Studium zu organisieren.

Der Kurs besteht aus folgenden Veranstaltungsteilen:

  • Intensiver Deutschkurs:
    Hier wird speziell an der Phonetik des Deutschen gearbeitet, sowie auf die verstärkte Mündlichkeit im Hochschulalltag vorbereitet. Gleichzeitig findet eine Einstimmung auf die neue interkulturelle Situation des Studiums in Deutschland statt.
  • Einführung in die Wirtschaft:
    Dieser Kurs bildet die Grundlage für die im Semester stattfindenden Vorlesungen im Bereich Betriebswirtschaftslehre (BWL). Ziel des Kurses ist es, allen Studierenden die Vorkenntnisse zu vermitteln, die sie für die Teilname an den BWL-Vorlesungen benötigen.
  • Workshop:  „Teambuilding“
    Studierende lernen hier, Ihre Kreativität in Teams zu entfalten. Teams werden dabei aus Studierenden unterschiedlicher Kulturen gebildet. Dieser Workshop fördert den interkulturellen Zusammenhalt der Studierenden und unterstützt damit den Studienerfolg.
  • Abwicklung der Formalitäten
    Gemeinsam wird die Gruppe der neuen WDT-Studierenden zu den verschiedenen Behördengängen begleitet, die für die Immatrikulation an der HTWG notwendig sind
  • Abschlussessen mit Speisen aus der Heimat
    Am letzen Tag des Kurses wird ein Abschlussessen veranstaltet, bei dem die Studierenden Spezialitäten aus Ihrer Heimat zubereiten und mitbringen. Dazu werden die höheren WDT-Semester eingeladen, um die Möglichkeit für einen Informationsaustausch zu bieten.