Forschung

 

Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement - IST

"Was geht ab?" Trends erkennen und nutzen

Ein Zukunfts-Workshop für Unternehmen, die die Nase im Wind haben wollen

Trends lassen sich beobachten aber nur schwer messen. Ihren Verlauf kann man meist genähert abschätzen, aber nur teilweise beeinflussen. Dabei ist der Blick nach vorn eine unschätzbare Hilfe bei der Suche nach Indizien für Veränderungen und bei der Orientierung für strategische Fragen. Informationen über technische Entwicklungen und Entdeckungen eröffnen einen weiten Horizont an Möglichkeiten und Ideen.

Für Unternehmen gilt: Mittelfristig überlebt nur, wer offen ist gegenüber neuen Entwicklungen. Der Zukunfts-Workshop des IST und der Veränderungsintelligenz Service GmbH richtet sich an Unternehmen, die sich über aktuelle gesellschaftlichen und technologischen Entwicklungen informieren wollen. Ob diese zum schöpferischen Urknall werden oder als Mega-Flop endet, das wissen wir heute nicht. Genau so wenig lassen sich Innovationen bestimmten Branchen zuordnen. Mit Sicherheit beeinflussen sie aber direkt oder indirekt nahezu jedes Unternehmen. 

Inhalt: Wir stellen beispielhafte Innovationen aus unterschiedlichen technologischen Bereichen mit Bildern und Filmen vor: Ist Gedankenlesen möglich? Wie weit sind die „Virtuellen Welten“ und Augmented Reality? Kann man Fleisch ausdrucken und essen? 

Anschließend diskutieren wir mit Ihnen über die Veränderungen Ihrer Arbeitswelt. Wir kann Ihr Unternehmen von möglichen Veränderungen profitieren? Wie werden Sie Teil des Entwicklungsprozesses? 

Dieser Workshop soll Sie und ihr Unternehmen auf neue Wege und Gedanken bringen. Die Beispiele dienen dazu, selbst Ideen und Ansätze zu entwickeln, um Prozesse und Tätigkeiten in Frage zu stellen, Querverbindungen herzustellen und Innovationen offen gegenüberzustehen.

Organisation: Wir kommen in Ihr Unternehmen und organisieren dort einen auf Sie zugeschnittenen Workshop. Oder Sie kommen zu einem unserer offenen Termine, die regelmäßig in Konstanz stattfindet. Dieser Workshop wird von Prof. Guido Baltes und Prof. Jo Wickert begleitet.  

Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.