Hochschule

 

Schreibberatung

text | text | text • Kongress-Webseiten

text | text | text – Zitat, Referenz, Plagiat und andere Formen der Intertextualität

Die zweitägige Konferenz mit 48 Fachbeiträgen und gut 140 Teilnehmenden fand am 10. und 11. Juni 2016 im L-Gebäude der Hochschule Konstanz statt als "6. internationaler Kongress des Forums wissenschaftliches Schreiben" (FWS) und "Tagung 10 Jahre Institut für professionelles Schreiben" (IPS). Die Tagungsorganisation wurde von der Schreibberatung der Hochschule Konstanz übernommen. Alle Rahmendaten zur Konferenz finden sich zum Nachlesen in der Rubrik Informationen.

Texte stehen immer in Beziehungen zu anderen Texten. Diese Text-Text-Beziehungen sind äußerst vielfältig - manchmal explizit gemacht, manchmal nur implizit herauslesbar, manchmal legitim und notwendig, manchmal gar mit einer Täuschungsabsicht verbunden.

Für Schreiber und Schreiberinnen ist Intertextualität sowohl Schreibressource als auch Herausforderung. Indem Argumente anderer Autoren und Autorinnen eingebunden werden, wird auf Vorarbeiten aufgebaut oder die eigene Position gestärkt. Der Rückgriff auf Textmuster entlastet den aktuellen Schreibprozess. Auf der anderen Seite eröffnen Text-Text-Beziehungen eine Verbindung zur Diskursgemeinschaft, so dass sich zu den inhaltlichen, kommunikativen und sprachlichen Herausforderungen des Textschreibens eine diskursive Dimension gesellt. Diese Dimension ist gerade in Diskursgemeinschaften wie der Wissenschaft oder der Publizistik von strengen Norm-Erwartungen geprägt, deren Erfüllung - insbesondere für Studierende - sehr anforderungsreich sein kann.

Die Tagung beleuchtet das Problemfeld der Intertextualität im Schreiben in Ausbildung und Beruf unter einem wissenschaftlichen und einem didaktischen Blickwinkel. Dabei sollen inhaltliche, sprachliche und kommunikative Verfahren der Entlehnung sowohl aus Schreiber- und Leser-Sicht als auch in Hinblick auf Lehre und Beratung aufgefächert werden.

Text-Tagung mit internationalem Publikum und renommierten Rednern. Eine Tagung rund um die Themen »Text« und »Intertextualität« hat über 100 Wissenschaftler an der HTWG zusammengebracht … weiterlesen

Eine Reihe der Beiträge zur Konferenz wurden im E-Journal Sprache für die Form veröffentlicht und kann nun online jederzeit nachgelesen werden (bitte anklicken).

Eindrücke von allen Formaten und Anlässen finden Sie in der Rubrik Fotogalerie.

Die insgesamt 48 Beiträge finden Sie in der Rubrik Vortragsprogramm.

Am Vortag der Konferenz wurde an der Hochschule Konstanz ein Pre-Conference-Workshop für Promovierende veranstaltet.

Die Hochschule Konstanz am Ufer des Seerheins. Rechts im Bild: das weiße L-Gebäude. (Zum Vergrößern anklicken.)