Bachelor

 

Wirtschaftssprachen Asien und Management China | Südost- und Südasien

Wie oft kann ich eine nicht bestandene Prüfung wiederholen?

Eine nicht bestandene benotete Prüfung können Sie einmal wiederholen. Zur  Wiederholungsprüfung werden Sie automatisch zum nächstmöglichen Prüfungstermin angemeldet.

Eine zweite Wiederholung – also ein dritter Versuch - ist nur auf schriftlichen Antrag ("Antrag auf eine 2. Wiederholung im Fach…"/sogen. "Härteantrag") an den Prüfungsausschuss möglich.

Unbenotete Leistungsnachweise ("Scheine") können auch ohne Antrag mehrfach wiederholt werden. Allerdings gelten auch für diese die Prüfungsfristen, d. h. sowohl das Grundstudium als auch das gesamte Studium müssen innerhalb bestimmter Fristen abgeschlossen werden. 

zurück

Wie ist der Antrag auf eine 2. Wiederholung ("Härteantrag") zu stellen?

Es handelt sich um einen formlosen, also frei formulierten, Antrag. Dieser ist an die Vorsitzende des Prüfungsausschusses AS Frau Prof. Dr. Bergé zu richten und innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse in der Online-Notenansicht einzureichen.

In dem Antrag sollten Sie begründen, warum Sie die geforderte Leistung nicht erbringen konnten bzw. wie Sie sicherstellen möchten, dass Sie Ihr Studium in Zukuntf erfolgreich weiter führen werden. 

Wenn Sie mehrere benotete Prüfungen im zweiten Versuch nicht bestanden haben, können Sie diese alle in einem einzigen Antragsschreiben aufführen.

Der Prüfungsausschuss entscheidet aufgrund Ihrer sonstigen Studien- und Prüfungsleistungen. Wenn diese insgesamt schlecht sind, sollten Sie in dem Schreiben Gründe für Ihre Leistungsschwäche schildern.

Vergessen Sie nicht, Ihre Unterschrift unter das Antragsschreiben zu setzen, und geben Sie dieses bitte im Sekretariat (M308) ab. 

zurück