Bachelor

 

Wirtschaftssprachen Asien und Management China | Südost- und Südasien

Abschlusszeugniss und Exmatrikulation

Das Abschlusszeugnis kann ausgestellt werden, sobald alle Modulteilprüfungen bis einschließlich des 7. Semesters erbracht sind sowie die Bachelorarbeit eingereicht und als bestanden bewertet worden ist. Liegen diese Voraussetzungen vor, wird das Abschlusszeugnis von der Vorsitzenden des Prüfungsausschusses AS beim Zentralen Prüfungsamt beantragt. Das Zentrale Prüfungsamt stellt das Zeugnis samt Bachelorurkunde aus. Auf dem Bachelorzeugnis wird das Studienende mit dem Abgabedatum der Bachelorarbeit dokumentiert. Das Zeugnis wird vom Präsidenten der HTWG, der Dekanin der Fakultät Wirtschafts-, Kultur- und Rechstwissenschaften sowie der Prüfungsausschussvorsitzenden AS unterschrieben. Urkunde und Zeugnis liegen dann zur Abholung im Studierendensekretariat bereit. Auf Wunsch kann das Zeugnis auch zugeschickt werden. In diesem Fall ist ein ausreichend frankierter Umschlag im Studierendensekretariat zu hinterlegen. Die Ausstellung des Zeugnisses nimmt ab Antragsstellung ca. 8 bis 10 Tage in Anspruch. In der vorlesungsfreien Zeit sind Dienstreisen und urlaubsbedingte Abwesenheiten zu berücksichtigen.

Die Ausgabe des Zeugnisses kann erst erfolgen, wenn der Antrag zur Exmatrikulation vorliegt.

Merkblatt Exmatrikulation
Antrag zur Exmatrikulation

zurück