Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement

Eine Kooperation des Studiengangs AS mit ausgewählten Partnerhochschulen in ASIEN: Im Rahmen des Kooperations-Programms absolvieren asiatische Student*innen zwei Studienjahre an der Heimathochschule und im Anschluss zwei weitere Jahre in Konstanz. Nach erfolgreichem Abschluss der Studienzeit wird im In- und Ausland jeweils ein Bachelortitel verliehen.

Steckbrief

Abschluss

Bachelor of Arts (B. A.)

Fakultät

Wirtschafts-, Kultur- und Rechtswissenschaften

Regelstudienzeit

7 Semester

Studienbeginn

Wintersemester

Studienplätze

30

Akkreditierung

ZEvA

Eine Gruppe asiatischer Studierender am Seerhein, die sich unterhalten. Gegenüber des Ufers ist ein Gebäude der HTWG zu sehen.

Berufsbild

  • Der Abschluss des Bachelorprogramms Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement (WDT) qualifiziert sowohl für den direkten Berufseinstieg im Tourismus-Management in international tätigen Unternehmen (Schnittstelle Asien/Europa), als auch für ein weiterführendes Masterstudium in Deutschland, im Heimatland oder weltweit.

  • Berufsqualifikation

    Neue Berufsfelder in unserer heutigen globalen Welt fordern nicht nur entsprechende Fachkenntnisse und Fachwissen, sondern insbesondere Fähigkeiten wie

    • Anpassungsfähigkeit und Flexibilität
    • Werteorientierung
    • Problemlösungsorientierung
    • Entscheidungsfähigkeit im dynamischen Arbeitsumfeld
    • Teamfähigkeit

     

    Durch die klug ausgewählte Fächerkombination im Bachelorstudiengang WDT eignen Sie sich zudem fundierte Kenntnisse der deutschen Sprache im wirtschaftlichen Kontext, wirtschaftsrelevantes Fachwissen sowie interkulturelle Kompetenzen für deutsche und asiatische Arbeitsmärkte an. Wichtige Praxiserfahrung sammeln Sie durch die Möglichkeit eines studienintegrierten dreimonatigen Praktikums in einem deutschen Unternehmen.

     

    Berufsperspektiven

    Durch die genannten Unterrichtsinhalte im Studiengang Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement erwerben Sie eine breite internationale Managementkompetenz und können als Young Professional in den unterschiedlichsten Bereichen tätig werden:

    • Lehrkraft "Deutsch als Fremdsprache"
    • Tourismus Management
    • Marketing und Vertrieb
    • Projektmanagement und Consulting
    • Export, Handel und Logistik


    So breit wie Ihr Tätigkeitsspektrum, so vielfältig sind auch Ihre potentiellen Arbeitgeber:

    • Industrie und Dienstleistungsunternehmen
    • Kammern und Verbände
    • NGO´s oder Start-Ups


    Mit dem Bachelorabschluss steht Ihnen aber auch der Weg zum Masterstudium an Universitäten/Hochschulen im In- und Ausland offen.

Bachelor nach Maß

Studierende erwerben im Rahmen Ihres Germanistikstudiums im Heimatland zunächst fundierte Deutschkenntnisse und Grundkenntnisse in den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Im zweijährigen (Haupt-) Studium in Konstanz erfolgt eine Vertiefung in Wirtschaftsdeutsch sowie eine fachliche Spezialisierung auf Tourismusmanagement (Schwerpunkt: Tourismusmarketing), die durch betriebswirtschaftliche Grundlagenfächer, Landeskunde und interkulturelle Kommunikation ergänzt werden.

Unsere Kooperationspartner

Wir legen im Studiengang Wirtschaftssprache Deutsch und Tourismusmanagement großen Wert auf eine enge Kooperation mit den Germanistikabteilungen unserer Partnerhochschulen in China, Indonesien, Malaysia, Taiwan und Vietnam und arbeiten konsequent an der Erweiterung unseres Kooperationsnetzes. Studierende unserer Partnerhochschulen, die erfolgreich an einem vorbereitenden Studienprogramm an ihrer Heimathochschule teilgenommen haben, dürfen sich für das zweijährige Studium in Konstanz bewerben.

  • BLCU - Beijing Language and Culture University ist seit 2007 eine unserer ersten Partneruniversitäten im WDT-Studienprogramm

  • XISU - Xi‘an International Studies University ist seit 2007 eine unserer ersten Partneruniversitäten im WDT-Studienprogramm

  • SUJ - The State University of Jakarta ist seit 2007 eine unserer ersten Partneruniversitäten im WDT-Studienprogramm

  • SJTU - Shanghai Jiaotong University ist seit 2013 Partneruniversität im WDT-Studienprogramm

  • UM - University of Malaya ist seit 2013 Partneruniversität im WDT-Studienprogramm

  • WZU - Wenzao Ursuline University of Languages ist seit 2015 Partneruniversität im WDT-Studienprogramm

  • ULIS - University of Foreign Languages and International Studies ist seit 2016 Partneruniversität im WDT-Studienprogramm

  • USSH - Ho Chi Minh City University of Social Sciences and Humanities ist seit 2017 Partneruniversität im WDT-Studienprogramm

  • QDU - Qingdao University ist seit 2017 Partneruniversität im WDT-Studienprogramm

  • KGU - Kyonggi University ist seit 2017 Partneruniversität im WDT-Studienprogramm

  • Portrait von Prof. Dr. Gabriele Thelen
  • Prof. Dr. Gabriele Thelen

    Studiengangsleiterin WDT | Direktorin China-Zentrum

  • Raum M 207
    +49 7531 206-640
    gabriele.thelen@htwg-konstanz.de


  • Sprechzeiten

    nach Vereinbarung

  • Portrait von Komang Dimaggio
  • Komang Di Maggio

    Projektkoordinatorin WDT

  • Raum M 309
    +49 7531 206-695
    kdimaggi@htwg-konstanz.de


  • Sprechzeiten

    nach Vereinbarung

  •