Zurück zur Übersicht

Nachruf: Friedrich Georg Dodel

Die HTWG trauert um Friedrich Georg Dodel, der am 17. Januar 2024 im Alter von 79 Jahren verstorben ist.

Der ehemalige Sprecher der Siemens AG in Konstanz und Ulm war von 2000 bis 2009 Vorsitzender des Hochschulrats und von 1986 bis 2007 Mitglied des Kuratoriums. Als Hochschulratsvorsitzender hat Friedrich Georg Dodel maßgeblich zur Umstrukturierung der Hochschule zu einer stark autonomen Körperschaft gemäß der neuen Landeshochschulgesetze ab 2000 beigetragen. Beteiligt war er auch an der Umstellung des Studienangebotes auf die gestuften Bachelor- und Masterstudiengänge und an der Einführung der W-Besoldung. Von 1987 bis 2009 hielt er verschiedene Funktionen im Vorstand der Fördergesellschaft der Hochschule Konstanz e.V. inne und brachte sich später als langjähriges Mitglied des Beirats der Fördergesellschaft ein. Unter anderem geht die Erstausstattung der neuen Bibliothek im ehemaligen städtischen Schlachthof mit moderner EDV auf sein Engagement in der Fördergesellschaft zurück.

Am 14. Juli 2009 wurde Friedrich Georg Dodel die Würde des Ehrensenators der HTWG verliehen.

Die Hochschule Konstanz verliert mit Friedrich Georg Dodel einen sehr geschätzten und vielseitig engagierten Unterstützer, der die Entwicklung der HTWG seit den 1980er Jahren mitgestaltet hat.

Wir werden das Andenken an ihn in Ehren bewahren und uns an sein Wirken stets dankbar erinnern.

In Gedanken sind wir bei seinen Angehörigen.

Die Beisetzung fand auf Wunsch der Familie im engsten Kreis in der Waldruh St. Katharinen statt.

Prof. Dr. Sabine Rein im Namen des Präsidiums der HTWG