Kommunikationsdesign

Bachelorstudiengang

Das Runde auf dem Eckigen

Illustrationen zur Fußball-WM im Einkaufszentrum

Woran denken Sie beim Stichwort Fußball-Weltmeisterschaft in Russland? Bei jedem entstehen bei der Frage andere Bilder im Kopf. Wie die von 18 Kommunikationsdesignstudentinnen und –studenten der Hochschule Konstanz aussehen, ist in einer Ausstellung im Radolfzeller Outlet-Center Seemaxx zu sehen. Denn die Studierenden haben ihre Assoziationen in beeindruckenden Illustrationen auf Leinwänden festgehalten.

Sie verleiten zum Schmunzeln, wecken Vorfreude auf vier Fußballwochen, sind hintergründig und lassen auch mal das Lachen im Halse stecken bleiben. Eines aber ist ihnen allen gemein: Sie sind von ausgezeichneter Qualität. Das bestätigt Prof. Thilo Rothacker mit Stolz auf die Arbeit seiner Studierenden. Wenn zum Beispiel der »Cup« als eine Kaffeetasse auf dem Anstoßpunkt im Zentrum des leinwandfüllenden grünen Rasens erscheint, wenn ein Einkaufswagen vor Schaufenstern geschoben wird, hinter denen sich grau in grau Spieler reihen, oder die Spielerfrisuren vor knalligen Farben an Warhol-Portraits erinnernd den Betrachter zum Lächeln bringen.

Prof. Rothacker hatte das Thema bewusst offen gehalten, was die Studierenden zunächst besonders gefordert hat. Doch die Freiheit macht gerade den Reiz der Ausstellung aus: Das Ergebnis sind verblüffend unterschiedliche Perspektiven. »Jeder hat ein Thema gefunden und eigen interpretiert. So können wir hier Entertainment für ein komplexes Thema unter ganz verschiedenen Gesichtspunkten bieten«, sagte Rothacker bei der Vernissage.

Auch wenn die Ausstellung »Russland im Sommer 2018« heißt, greifen nicht alle Illustrationen den Bezug zum Land auf. Für Studentin Jessica Veit hatte das Land bei ihrer Arbeit keine Bedeutung: »Fußball ist überall gleich«, betont sie. Ihre Kommilitonin, gebürtig aus dem sibirischen Omsk, hat dagegen die orthodoxe Symbolik ihres Heimatlandes aufgegriffen: Sie hat ein Fußballfeld mit Blumenornamenten wie eine Ikone gestaltet, im Mittelfeld mit Heiligenschein aus Blattgold der Kopf eines Fußballstars.

Die Idee zur Kooperation zwischen Seemaxx und dem Studiengang hatte der Marketingbeauftragte des Einkaufszentrums Stefan Heck. Ihm war es ein Anliegen, die Fußball-WM thematisch ins Seemaxx zu holen. Bei den Studiengängen Kommunikationsdesign der Hochschule Konstanz rannte er offene Türen ein. Prof. Thilo Rothacker sah in der Anfrage ein geeignetes Thema für die Veranstaltung »Illustration« im dritten Semester. Und auch Gerhard Faden, Geschäftsführer von Hesta-Immobilien, zu denen das Seemaxx-Center gehört, freute sich über die gelungene Kooperation.

Obwohl die Studierenden viel Herzblut in ihre Werke gesteckt haben, trennen sich von ihnen – für einen guten Zweck. Interessenten können die Illustrationen erwerben. Unter jeder ist in der Ausstellung die E-Mail-Adresse der Künstlerin oder des Künstlers vermerkt, an die Interessenten ein Kaufangebot senden können. Der Erlös aller Verkäufe geht an die Aktion Drachenkinder von Radio7.
Die Aktion unterstützt Projekte für kranke, behinderte oder traumatisierte Kinder aus dem Sendegebiet.

Dass die Illustrationen wie Fußballspieler bereits ihre ersten Fans gewonnen, zeigte sich schon beim Aufbau der Ausstellung, als ein Vater seine Jungs vor ihrem jeweiligen Lieblingsbild fotografierte.