Wirtschaftsrecht

... schließt die Lücke zwischen Jura und BWL.

Der Beirat der Studiengänge Wirtschaftsrecht und Legal Management

Der Beirat der beiden Studiengänge soll Impulse für die Weiterentwicklung der Studiengänge geben und dem Qualitätsmanagement dienen. Seine Mitglieder begleiten und beraten die Studiengänge bei der strategischen Ausrichtung sowie der Fortentwicklung von Forschung und Lehre. Die Praxiserfahrungen seiner Mitglieder stärkt die Kooperation mit der Wirtschaft und den Alumni. Der Transfer zwischen Hochschule und Wirtschaft und Gesellschaft wird gefördert und ausgebaut.

Der Beirat setzt sich aus allen Professoren und Professorinnen des Studiengangs und bis zu acht externen Mitgliedern zusammen. Dies sind im Einzelnen:

Konrad Ebert

  • Steuerberater, Director, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Ravensburg

    Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann studierte er an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Industriebetriebslehre und betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Nach dem Abschluss zum Diplom-Kaufmann startete er seine Karriere in der Steuerabteilung der Volkswagen AG, bevor er in die Steuerberatung wechselte. Seit 1997 ist Herr Ebert für die Ernst & Young tätig und hat seine beruflichen Schwerpunkte in der Beratung mittelständischer Unternehmen und natürlicher Personen in allen Steuerrechtsbereichen. Zudem ist Herr Ebert seit Jahren als Lehrbeauftragter für die Vorlesungen des Internationalen Steuerrechts im Studiengang Wirtschaftsrecht der HTWG Konstanz engagiert und Mitglied im Steuerausschuss der IHK Bodensee-Oberschwaben.

Daniela Hoppenstedt

  • Corporate HR Executive, Knorr-Bremse AG, München

    Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg mit Schwerpunkten Arbeitsrecht und Internationales Privatrecht begann Frau Hoppenstedt ihre berufliche Karriere in der Rechtsberatung und später als Justiziarin im Mittelstand, bevor sie zur Knorr-Bremse AG nach München wechselte. Derzeit ist sie als Corporate HR Excecutive für die arbeitsrechtliche Betreuung von Vorständen, Geschäftsführen und anderen Führungskräften der Knorr-Bremse Gruppe global zuständig.

Lars Manske

  • Leiter Personal Betrieb Nutzfahrzeuge, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

    Herr Manske studierte Rechtswissenschaften an der Universität und schloss das zweite juristische Staatsexamen mit dem Wahlfach Arbeitsrecht ab. Beruflich begann er als Referent im Arbeitsrecht der heutigen Robert Bosch GmbH, bevor zur ZF Friedrichshafen AG wechselte. Dort begann Herr Manske als Referent Arbeitsrecht & Grundsatzfragen im Bereich Personal und Dienstleistungen, wurde Leiter Arbeitsrecht & Grundsatzfragen und schließlich Leiter Personal Betrieb der Division Nutzfahrzeugtechnik am Standort Friedrichshafen. Er ist zertifizierter Wirtschaftsmediator (Steinbeiss) und war wiederholt als Dozent an der HTWG Konstanz tätig.

Volkhard Pfaff

  • General Councel, Panasonic Europe/CIS, Wiesbaden

    Herr Pfaff absolvierte das Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen mit anschließendem Referendariat in Ravensburg, Stuttgart und Leipzig. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in Industrieunternehmen, insbesondere in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A und Compliance. Vor seinem Wechsel zu Panasonic arbeitete er bei der Airbus Group und deren Vorgängergesellschaften (EADS, DaimlerChrysler Aerospace, Dornier) in verschiedenen Managementfunktionen, hauptsächlich in den Bereichen Recht und Compliance. Herr Pfaff verantwortet seit 2017 als General Counsel von Panasonic für die Region Europe/CIS und alle Rechts- und Complianceabteilungen von Panasonic und deren Tochtergesellschaften in Europa/CIS. Er ist zudem 2013 Lehrbeauftragter für den Fachbereich Wirtschaftsrecht der HTWG Konstanz für Vorlesungen zu Corporate Governance und Compliance.

Steffen Schaar

  • Mitglied der Geschäftsleitung, The Quality Group GmbH, Böblingen

    Nach Abschluss seines Studiums an der TU Dresden als Dipl.-Ing. Informatik war Herr Schaar vier Jahre als Leiter der Entwicklung für Softwareprojekte tätig, bevor er dann weitere fünf Jahre als Projektleiter und Senior Consultant in der Beratung von Unternehmensprozessen für Personalmanagement und -planung arbeitete. In den folgenden Jahren war Steffen Schaar als Director Business Unit und Mitglied im Managementboard der Freudenberg IT verantwortlich für Human Resources Solutions. Seit vielen Jahren ist er geschätzter Partner und Berater bei der Umsetzung digitaler Strategien in Unternehmen, Experte für Legal Tech, Compliance & digitale Herausforderungen. Ehrenamtlich begleitet er als Vorstand verschiedene Organisationen wie den VOI und ist Initiator des übergreifenden DiALOG-Konzeptes (DiALOG-Fachforum, -Magazin, -Award). Steffen Schaar ist seit 2011 Mitglied der Geschäftsleitung der The Quality Group mit der Verantwortung für Vertrieb, Marketing und Compliance.

Jochen Schweickhardt

  • Rechtsanwalt, Prokurist und Group General Counsel der Marquardt Gruppe, Tuttlingen

    Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität in Tübingen begann Herr Schweickhardt im Jahr 1998 als Legal Counsel im HR-Bereich der Marquardt Gruppe, wo er schnell zum Leiter Recht (Head of Legal) anvancierte. Seither erweiterte sich sein Verantwortungsbereich um die Bereiche Corporate Compliance & Sustainability. Nebenberuflich arbeitete er bis heute als Rechtsanwalt in verschiedenen Kanzleien. Ferner ist Herr Schweickhardt als Vorstand in einer privaten Stiftung engagiert und zudem in mehreren ehramtlichen Funktionen aktiv

Dr. Alexander Schwarz

  • Rechtsanwalt und Partner, Gesellschaftsrecht / M&A, Gleiss Lutz, Köln

    Alexander Schwarz berät bei M&A-Transaktionen, in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten sowie im Bereich Private Equity. In den vergangenen Jahren hat er zahlreiche, meist grenzüberschreitende Transaktionen betreut. Seit 2016 ist Alexander Schwarz Co-Managing Partner der Sozietät.

    Sein Studium absolvierte Alexander Schwarz in Konstanz und Oxford (M.Jur. 1996). Er ist seit 2003 Partner bei Gleiss Lutz. Von 2000 bis 2003 war Alexander Schwarz Resident Partner im damaligen Prager Büro von Gleiss Lutz.

    Alexander Schwarz war bis 2017 Vorsitzender des European Forum der International Bar Association und ist seit 2021 Council Member der Legal Practice Division der IBA.