Coronavirus

Um die Verbreitung des neuartigen Corona-Virus zu minimieren, hat die Hochschulleitung der HTWG Maßnahmen beschlossen. Die Situation ist dynamisch, so dass die Maßnahmen regelmäßig überprüft und entsprechend angepasst werden. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen.

Aktuell

Beschränkung der Präsenzlehre auf Übungen und Labore

Bis 15. November 2020 werden Vorlesungen nicht in Präsenzform, sondern als Onlinevorlesungen durchgeführt. Labore und Übungen sowie Sonderlösungen in Einzelfällen sollen weiterhin unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen möglich bleiben. Weitere Informationen erhalten Sie von den Studiendekanen. Checken Sie bitte regelmäßig Ihre E-Mails.

mehr zur Lehre und Terminen im Wintersemester 20/21

Bitte informieren Sie sich über Detailfragen zum Umgang der HTWG mit dem Coronavirus in unseren FAQ, die regelmäßig aktualisiert werden:

FAQ HTWG Coronavirus

Zugang zur Hochschule

Die Hochschule ist für den Besucherverkehr bis auf weiteres geschlossen. Hochschulangehörige haben mit ihrer ZACK-Karte Zugang.

Teilöffnung der Bibliothek

Die Bibliothek ist für Hochschulangehörige eingeschränkt geöffnet und für eine begrenzte Besucheranzahl zugänglich. Für externe Leserinnen und Leserinnen bleibt die Bibliothek bis auf weiteres geschlossen.

Detailinfos zur Nutzung auf den Webseiten der Bibliothek

Verhalten im Infektionsfall / Kontaktfall

Kommen Sie nicht in die Hochschule, wenn Sie mit einer an Covid-19 erkrankten Person Kontakt hatten, selbst positiv getestet worden sind oder eine Quarantäne-Zeit einhalten müssen!

Studierende: Informieren Sie gegebenenfalls Ihre/n Studiengangsleiter/in sowie zur eventuell möglichen Veranlassung weiterer Präventionsmaßnahmen Felix Schultze, Referent des Präsidiums, oder Tobias Brendgens, Leiter des Gebäudemanagements.

Personal: Bitte setzen Sie sich mit der Personalabteilung in Verbindung sowie ggf. zur eventuell möglichen Veranlassung weiterer Präventionsmaßnahmen mit Felix Schultze oder Tobias Brendgens.

Lehrende: Informieren Sie ggf. den Dekan ihrer Fakultät sowie zur eventuell möglichen Veranlassung weiterer Präventionsmaßnahmen Felix Schultze oder Tobias Brendgens.

Weitere Informationen dazu, wie Sie sich generell bei einem Verdachtsfall verhalten sollten, wo Sie Testzentren im Landkreis Konstanz finden uvm. finden Sie auf Corona-Informationsseite des Landratsamtes Konstanz

BITTE BEACHTEN SIE:

Alle Maßnahmen haben das Ziel, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen bzw. zu verhindern. Bitte berücksichtigen Sie dieses Ziel bei allem, was Sie tun! Vermeiden Sie unnötige Kontakte und handeln Sie verantwortlich!

Kommen Sie nicht an die Hochschule, wenn Sie keinen Termin auf dem Campus haben. Lehrende und Mitarbeiter/innen stehen Ihnen gerne per E-Mail und nach Absprache telefonisch zur Verfügung.


Verhaltensregeln auf dem Campus

  • Halten Sie mind. 1,5 Meter Abstand, auch im Freien.
     
  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt neben Verkehrsflächen und -wegen (Durchgänge, Flure, Treppenhäuser, Aufzüge, sanitäre Anlagen) auch bei Lehrveranstaltungen. Ergänzend dazu gilt die Maskenpflicht in Innenräumen bei Veranstaltungen von mehr als fünf Personen wie z.B. Besprechungen (siehe Regelungen im Detail unter 1.2 im Hygienekonzept). Dies gilt auch für das Campusgelände außerhalb der Gebäude, sofern keine 1,5 m Abstand eingehalten werden können.
     
  • Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände. Falls die Möglichkeit dafür nicht vorhanden ist, nehmen Sie eine Händedesinfektion vor.
  • Erfassen Sie gewissenhaft die Daten der Veranstaltungsteilnehmer/innen entsprechend der Corona-Verordnung bzw. kooperieren Sie bei der Erfassung. Dies gilt für Studierende, ebenso wie für Lehrende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Füllen Sie die entsprechenden Formulare lesbar aus! Um eine schnellstmögliche Rückverfolgung sicherzustellen, sind die beschrifteten und verschlossenen Umschläge noch am Tag der Veranstaltung in die entsprechenden Sammelbehälter einzuwerfen.
     
  • Beachten Sie die Nies- und Hustenetikette: Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand oder drehen Sie sich von Mitmenschen weg. Niesen und husten Sie in die Armbeuge oder ein Taschentuch, das Sie vor Mund und Nase halten und sofort entsorgen.

 

Download des Rahmenhygienekonzepts Version 2.7. vom 27.10.20 (PDF)


Lehre im Wintersemester 20/21

Der Senat der HTWG hat Grundsätze, Anforderungen und Handlungsempfehlungen für die Lehre im Wintersemester 2020/21 verabschiedet. Weitere Informationen dazu:

10 Punkte für die (Online-) Lehre in Corona-Zeiten

Der Senat hat in seiner Sitzung vom 14. Juli 2020 über die Art des Lehrbetriebs im Wintersemester 2020/21 entschieden:

1. Es sollen Präsenz-, Hybrid- und Onlineveranstaltungen unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Corona-Verordnung stattfinden.
2. Alle Angebote sollten so gestaltet werden, dass eine erfolgreiche Teilnahme auch im Selbststudium ermöglicht wird.
3. Priorität bei der Lehrplanung haben Präsenzveranstaltungen für
•    Lehrveranstaltungen der ersten und zweiten Fachsemester der Bachelorstudiengänge,
•    Lehrveranstaltungen, für die üblicherweise Labore, Werkstätten oder Kleingruppen auf dem Campus genutzt werden,
•    Pflicht-Lehrveranstaltungen der ersten und zweiten Fachsemester der Masterstudiengänge.

Als Präsenzhochschule möchte die HTWG allen Studierenden die Möglichkeit geben, sich frühzeitig im Studium zu vernetzen, Lerngruppen zu bilden und alle Vorteile einer Präsenzhochschule zu nutzen. Gleichzeitig stehen für den Lehrbetrieb aufgrund der Abstandsgebote und Hygienemaßnahmen geringere räumliche und personelle Ressourcen zur Verfügung. Eine Priorisierung von Lehrveranstaltungen unterstützt die Sicherstellung der Studierbarkeit der Studiengänge.

Der Start der Vorlesungszeit des kommenden Wintersemesters wird ausnahmsweise verschoben: Sie begann am 12. Oktober und wird am 29. Januar enden (Terminplan des Wintersemesters 2020_21). Die Umsetzung aller Planungen des Semesters hängt vom weiteren Infektionsgeschehen ab.

Alle Hochschulmitglieder, insbesondere die zuständigen Gremien und organisatorischen Einheiten arbeiten gemeinsam daran, soweit wie möglich die technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Voraussetzungen für den Lehrbetrieb des Wintersemesters 20-21 zu schaffen. Die konkrete Ausgestaltung des Lehrbetriebs unter Beachtung der vom Senat beschlossenen Grundsätze, der aktuellen Corona-Verordnung und des Rahmenhygienekonzeptes der Hochschule obliegt den Fakultäten.

Bei Rückfragen

Sie haben Rückfragen an die HTWG zum Coronavirus, die auf diesen Seiten nicht beantwortet wurden? 

Wenden Sie sich gerne an die E-Mail-Adresse, die wir für Ihre Fragen eingerichtet haben:

corona-info@htwg-konstanz.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie nicht auf jede Mail unmittelbar im Anschluss eine Antwort erhalten. Seien Sie jedoch sicher, dass wir Ihr Anliegen ernst nehmen.

Wir sammeln auch Fragen und versuchen, in Rundmails oder in der Liste der FAQs Antworten zu geben:

FAQ HTWG Coronavirus