Zurück zur Übersicht

Exkursion zur Breyer GmbH

In der letzten Novemberwoche erhielten wir, die Erstsemester der Studiengänge Maschinenbau - Entwicklung und Produktion (MEP) und Maschinenbau - Konstruktion und Entwicklung (MKE), die Möglichkeit die Breyer GmbH mit Sitz in Singen zu besuchen. Das Unternehmen ist international im Bereich der Entwicklung und Konstruktion von Extrusionsanlagen für die kunststoffverarbeitende Industrie tätig.

Nach einer herzlichen Begrüßung, wurde uns die Breyer GmbH und ihre Produkte durch eine Präsentation vorgestellt. Im Anschluss an diese Einführung wurden wir in Kleingruppen von Ingenieuren durch das Unternehmen geführt. Bei der Besichtigung der einzelnen Werkstätten, Fertigungs- und Montagehallen wurden uns die hochentwickelten Maschinen, darunter eine Tubenextrusions- und eine Flachfolienextrusionsanlage für Tiefziehprodukte, genauestens erklärt. Es war spannend zu sehen, wie sich aus einem Kunststoffgranulat ein Folienschlauch entwickelt, der sich in wenigen Schritten zur fertigen Tube verarbeiten lässt. Beeindruckt waren wir vor allem von der Größe der Anlagen und von der Hochwertigkeit der Breitschlitzdüsen, die im Betrieb CNC-gefertigt werden. Während den Führungen entstanden interessante Gespräche und aufkommende Fragen konnten direkt von Fachpersonen beantwortet werden.

Die Exkursion war durchwegs sehr informativ und lehrreich. Wir konnten Fertigungstechniken und Maschinenelemente, welche wir bereits in den Vorlesungen der HTWG kennen lernen durften, in der praktischen Anwendung sehen.

Wir bedanken uns bei Herrn Dr. André Korsmeier, Leiter Innovation und Verfahrenstechnik, welcher unseren Studiengängen die Besichtigung ermöglicht hat. Einen Dank auch an Herrn Prof. Dr. Lazar Bošković, Herrn Dr. Joachim Strittmatter und Frau Dr. Elisa Andresen für die Organisation und Begleitung der Exkursion.