Fachgebiet Energieeffizientes Bauen

Ecolar

Solar Decathlon Europe 2012

Das Fachgebiet und die HTWG Konstanz nahmen erfolgreich am Solar Decathlon 2012 teil

Als eine von zwanzig Hochschulen aus der ganzen Welt nahmen wir am Solar Decathlon Europe 2012 teil. Bis Mitte 2012 bauten wir auf dem Campus ein Solarhaus, transportierten dieses nach Madrid und sind nach der erfolgreichen Teilnahme mit einem hervorragenden vierten Platz wieder in Konstanz.

Das ECOLAR Home wurde innerhalb von anderthalb Jahren von einem Team aus Studierenden entworfen, geplant und gebaut. Unterstützt wurde das Team durch die Wissenschaftlichen Mitarbeiter des Fachgebiets Energieeffizientes Bauen sowie vielen Professoren der HTWG Konstanz aus allen Fakultäten. Auch die Hochschule selber mit der Verwaltung, den Werkstätten und der technischen Betriebsleitung verhalf durch ihren Einsatz dem Projekt zum Erfolg.

Desweiteren wurden die Ecolarier durch viele Sponsoren aus Politik und Industrie unterstützt. Die Sach- und Beratungsleistungen der verschiedenen Firmen sowie die finanzielle Unterstützung durch Projektgelder aus öffentlicher Hand haben sehr zum Projekterfolg beigetragen.

Die anderthalb Jahre mündeten schließlich im Wettkampf in Madrid im September 2012. 40 Teammitglieder reisten für mehrere Wochen um dort das Haus aufzubauen und sich dem Wettbewerb zu stellen.

Im gesamten Wettbewerb belegte die HTWG Konstanz mit ECOLAR als bestes deutsches Team den vierten Platz. Dabei stachen die Erfolge in den Einzeldisziplinen "Engineering & Construction" und "Industrialization & Market Viability" sowie der dritte Platz in "Energy Efficiency" heraus.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen sowie zum Wettbewerb in Madrid unter www.sdeurope.org.

Das ECOLAR Home wurde im Anschluss an den Wettbewerb wieder nach Konstanz transportert und am 7. Juni 2013 eingeweiht. Seitdem konnten viele Besucher in Führungen dieses Projekt besichtigen und sich über die vielen innovativen Ideen informieren.