Interkultureller Workshop

Was ist eigentlich Kultur? Wie unterscheiden sich Kulturen? Welche Herausforderungen bringt interkulturelle Kommunikation mit sich, v.a. im Hinblick auf das Berufsleben und das Arbeiten in internationalen Teams? Wie können wir diesen Herausforderungen begegnen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des dreitägigen Workshops. Die Teilnehmenden lernen dabei, kulturelle Unterschiede differenziert wahrzunehmen, verschiedene Erklärungsmodelle kritisch zu beleuchten und die eigene Wertorientierung zu reflektieren. Unser Workshop ist sehr interaktiv: Wir arbeiten mit Simulationen, Rollenspielen und Fallbeispielen. Im zweiten praktischen Teil des Workshops haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten anzuwenden.

Lernziele: Sensibilisierung der eigenkulturellen Perspektive und Umgang mit (kultureller) Fremdheit, Reflexion der eigenen Normalität sowie eigener Bewertungskriterien, Erfahrungsaustausch, Erweiterung der Handlungsoptionen

Themenschwerpunkte: Kulturkonzepte, kulturelle Werteorientierung, Selbstbild – Fremdbild, Arbeiten in internationalen Teams, Umgang mit Stereotypen, Interkulturelle Kommunikation, Alltagsrassismus, Wahrnehmung und Deutungsmuster

Jedes Semester bieten wir einen 3-tägigen interkulturellen Workshop an, der im Rahmen des Studium generale (2 ECTS, 3 SWS) oder als MODUL 2 für das Zertifikat "Studium International" angerechnet werden kann. Teilweise anrechenbar für das Zertifikat "Ethikum" - bitte sprechen Sie uns an. Studierende der AS-Studiengänge haben nach Absprache die Möglichkeit, eine Workshop-Einheit selbst zu gestalten und sich dies für das Zertifikat "Studium International" anerkennen zu lassen. Von der Workshop-Teilnahme sind sie dann teilweise befreit.

 

ACHTUNG:
Aufgrund der aktuellen Lage können wir noch nicht final planen, ob der Workshop in Präsenz oder online stattfinden wird.
Bei Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen wird unser Interkultureller Workshop in diesem Semester an 2,5 Tagen stattfinden.
2 ECTS-Punkte können dennoch erworben werden, wenn ein zusätzlicher Bericht (Thema nach Absprache mit den Workshopleiterinnen) bis Ende des Wintersemesters verfasst wird. 

Neuer Blocktermin für das Wintersemester 2020/21 (in Raum A 326):

6. November 2020: 9-17 Uhr 

7. November 2020: 9-17 Uhr 

+ 0,5 Tage: Zusatzaufgaben in Gruppen- oder Einzelarbeit (nach Absprache)


Interessiert? Dann melden Sie sich bei den Workshop-Leiterinnen bis 30. Oktober an:
ikz@htwg-konstanz.de

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.