Fakultät Bauingenieurwesen

Die Fakultät Bauingenieurwesen bietet eine fundierte und praxisnahe Ausbildung zu Bau-, Wirtschafts- und Umweltingenieuren an, die unter anderem in Unternehmen und Planungsbüros, der Bau- und Immobilienwirtschaft, der Umwelttechnik sowie bei der Öffentlichen Hand gesucht sind.

Dekoratives grafisches Element

Girls' Day 2019 an der Fakultät Bauingenieurwesen

Am 28. März 2019 fand der bundesweite Girls' Day statt und auch an der Fakultät Bauingenieurwesen waren 15 interessierte Schülerinnen zu Besuch, um Einblicke in Studium und Berufe rund um das Bauingenieurwesen, Wirtschftsingenieurwesen Bau und Umwelttechnik und Ressourcenmanagement zu erhalten. Nach der allgemeinen Vorstellung der Fakultät Bauingenieurwesen und deren Studiengänge und der Beschreibung möglicher Berufs‐ und Tätigkeitsfelder, gab es wieder einen interessanten Vortrag „Aus dem Leben einer Ingenieurin“. Im Anschluss wurden verschiedene Labore der Fakultät besichtigt und die Schülerinnen haben eigene Versuche durchgeführt: In der Öffentlichen Prüfstelle wurde unter Anleitung des Betonkanu-Projekt-Teams fleissig betoniert, im BIM-Labor wurde mit VR-Brille und Laserscan experimentiert und im Wasserbaulabor haben die Schülerinnen Fließeigenschaften des Wassers untersucht. Im Open Innovation Lab haben die Schülerinnen weitere Anwendungsgebiete für Lasertechnologie und 3D-Druck kennengelernt und ihr diesjähriges Mitbringsel - ein Schlüsselanhänger - dort zum Abschluss in verschiedenen Arbeitsschritten selbst hergestellt.

Bilder: Yvonne Martin


Girls' Day an der Fakultät Bauingenieurwesen

Am 26. April 2018 fand der bundesweite Girls' Day statt und auch an der Fakultät Bauingenieurwesen waren 15 interessierte Schülerinnen zu Besuch, um Einblicke in Studium und Berufe rund um das Bauingenieurwesen, Wirtschftsingenieurwesen Bau und Umwelttechnik und Ressourcenmanagement zu erhalten. Nach der allgemeinen Vorstellung der Fakultät Bauingenieurwesen und deren Studiengänge und der Beschreibung möglicher Berufs‐ und Tätigkeitsfelder, gab es einen interessanten Vortrag „Aus dem Leben einer Ingenieurin“. Nach dem Besuch der Öffentlichen Prüfstelle, wo Belastungstests von Baumaterialien gezeigt wurden und dem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa stand noch eine Führung durch das Wasserbaulabor auf dem Programm. Abschließend erhielten die Schülerinnen einen Einblick über die Digitalisierung im Bauingenieurwesen. Dabei konnten sie auch Ihr eigenes Mitbringsel gestalten. Wir hoffen, wir konnten den Schülerinnen die Studiengänge und Tätigkeitsfelder rund um die Baubranche näher bringen und freuen uns, wenn wir einige in ein paar Jahren als Studentinnen an unserer Fakultät begrüßen dürfen.

Bilder: Nicole Sauer